Eier aus Boden- und Freilandhaltung

Hofer lehnt die Käfighaltung von Hühnern ab. Unter Käfighaltung verstehen wir neben der klassischen Legebatterie auch die Kleingruppenhaltung bzw. die ausgestaltete Käfighaltung. Sämtliche Frischeier stammen bei Hofer garantiert aus Bio-, Freiland- oder Bodenhaltung.

Für verarbeitete Eier als Zutat setzt Hofer auf das Kontrollsystem der agroVet. Dieses stellt durch Kontrollen und Zertifizierungen sicher, dass die Rückverfolgbarkeit der verwendeten Eier gewährleistet wird und zur Herstellung des jeweiligen Produkts garantiert nur Eier aus Boden- bzw. Freilandhaltung vom Produzenten bzw. dessen Vorlieferanten verarbeitet werden. Alternativ werden für Lieferanten aus anderen Ländern andere Zertifizierungen akzeptiert, welche die Haltungsform bei den verarbeiteten Eiern kontrollieren. Dazu gehört in Deutschland der KAT-Standard.

Hofer verfolgt bereits seit mehreren Jahren das Ziel, für die Produktbereiche Kuchen, Teigwaren, Mayonnaise und feine Saucen ausschließlich Boden- bzw. Freilandeier aus zertifizierten Betrieben einzusetzen. In anderen relevanten Warengruppen (z. B. Tiefkühlung) wird ebenfalls schrittweise umgestellt, sofern die Verfügbarkeit und Marktrelevanz gegeben sind.