>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen


Zutaten für 4 Portionen

  • 300 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Haferflocken, großblättrig
  • 100 g Marille, getrocknet
  • 50 g Cranberries
  • 50 g HAPPY HARVEST Mandeln, gehobelt
  • 50 g NATUR AKTIV Bio-Kokosöl
  • 6 EL NATUR AKTIV Bio-Agavendicksaft
  • 2 EL WIENER ZUCKER Feinkristallzucker
  • 6 EL Sesampaste
  • 1 Banane
  • 1 Apfel
  • 0,5 Zitrone
  • 150 ml Wasser

Küchengeräte

  • PHILIPS Airfryer

Zubereitungsart

  1. Für die Müsliriegel eine Backform mit Backpapier auslegen.
  2. Zitrone auspressen. Kokosöl und die Sesampaste zusammen mit dem Zucker und dem Zitronensaft erhitzen.
  3. Den Apfel reiben und die Banane pürieren bzw. mit einer Gabel zerdrücken. Den geriebenen Apfel mit der Banane, dem heißen Wasser und dem Agavendicksaft zu dem Kokos-Sesamgemisch geben und gut verrühren.
  4. Nun noch die getrockeneten Marillen grob hacken und das Wasser erhitzen.
  5. Alle Zutaten zusammenfügen, gut vermengen und in die Backform geben. Einige Minuten stehen lassen. Alles gut verteilen und in Müsliriegelform bringen.
  6. Die Müsliriegel in der Philips Airfryer Heißuftfritteuse bei 140 °C für 40 Minuten backen.

Tipp

  • Statt der Sesampaste können Sie auch Erdnussbutter verwenden. Je reifer die Banane, desto süßer werden die Müsliriegel – so kann man vom Zucker etwas einsparen. 


Die Trockenfrüchte und Kerne lassen sich nach Belieben austauschen – wie wäre es beispielsweise mit einem exotischen Müsliriegel mit Kokosflocken und getrockneten Ananasstücken? Die Varianten sind schier unendlich!