Lustiges Rentier aus Fußabdrücken

Weihnachtsbilder aus den Fußabdrücken von Babys und Kindern sind eine kurzweilige und wunderbare Bastelidee, die durch Persönlichkeit und Individualität besticht. Die Freude darüber wird bei Oma und Opa oder Onkel und Tante ganz bestimmt sehr groß sein. Einfach die Fußspuren auf eine Leinwand abdrucken und mit Kulleraugen, roter Nase und einem Geweih in Rentiere verwandeln. Für Kinder ist diese Art ein Bild zu malen besonders lustig und amüsant und für die Beschenkten eine einzigartige Erinnerung.

Schritt-für-Schritt-Anleitung – so einfach gelingt´s:

  1. Säubern Sie die Füße von Fusseln und bepinseln Sie Ihren linken Fuß mit brauner Farbe. Pressen Sie diesen auf die linke untere Hälfte der Leinwand. Wiederholen Sie das Ganze mit dem rechten Fuß. Machen Sie diesmal den Abdruck auf der rechten unteren Seite des Bildes. Ihre Füße können Sie anschließend mit Wasser und Seife reinigen. Lassen Sie nun Ihre beiden Fußabdrücke vollständig trocknen.
  2. Anschließend malen Sie jeweils ein Geweih an jede Fußspitze. Dazu können Sie entweder einen braunen Filzstift oder braune Farbe verwenden. An die rechte und linke Fußballen-Seite zeichnen Sie jeweils ein Ohr.
  3. Für die Rentiernase malen Sie mit einem roten Filzstift oder mit roter Farbe einen dicken Punkt in die Fußballen-Mitte. Oberhalb der Nase zeichnen Sie noch zwei große, runde Augen, die Sie abschließend schwarz umranden und weiß ausmalen. Schon ist Ihr Rentierbild vollendet.

Wenn Sie eine kleinere Leinwand bevorzugen, wirken einzelne Rentiere natürlich genauso entzückend.