Bunter Fischeintopf mit Garnelen

Portionen: 4
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1/2 Fenchelknolle
  • 1/2 dünne Stange Lauch
  • 100 ml Weißwein
  • 800 ml Zauberbrühe Gemüse
  • 1-2 TL Schuhbecks Fischgewürz zum Braten und Grillen
  • 1 Streifen unbehandelte Zitronenschale
  • 400 g gemischte Fischfilets (z.B. Lachs, Dorsch, Seelachs, Scholle, Lachsforelle, Forelle, Pangasius, Tilapia)
  • 100 g Garnelen, natur
  • 1 EL frisch genschnittene Petersilie
  • Chili Salz (Mühle oder zum Streuen)
  • 1 EL CASTELLO Olivenöl extra nativ

Zubereitung:

Zubereitung

Die Zwiebel schälen und beides in kleine Würfel schneiden. Die Karotte schälen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Fenchel und Lauch putzen und waschen. Den Fenchel halbieren und mit dem Lauch quer in dünne Streifen schneiden.  

Den Puderzucker in einen Topf stäuben und bei milder Hitze goldbraun karamellisieren lassen. Zwiebeln, Karotten und Fenchel darin glasig anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, etwas einköcheln lassen, mit der Brühe auffüllen und knapp unter dem Siedepunkt etwa 15 Minuten ziehen lassen. Den Lauch mit dem Fischgewürz und der Zitronenschale hinzufügen und weitere 5 Minuten ziehen lassen. Die Zitronenschale anschließend entfernen.  

Die Fischfilets in 2 cm große Würfel schneiden. In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, vom Herd nehmen, die Fischstücke einlegen und in 2 bis 3 Minuten darin glasig durchziehen lassen. Auf einem Sieb vorsichtig abgießen, mit den Garnelen und der Petersilie in die Suppe geben und mit Chilisalz abschmecken. In warmen Suppentellern verteilen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Unsere Weinempfehlung: 

Sauvignon blanc