Hühnchenbrust in Sesamkruste auf Wokgemüse mit Limettenreis

Portionen: 4
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • Für das Hühnchen:
  • 4 LANDGUT Hühnerfilets
  • 1 TL OSANA Rapsöl
  • 4 EL weißer Sesam
  • 1 EL schwarzer Sesam
  • Chili Salz
  • Für den Reis:
  • 160 g ALINO Basmatireis
  • 1/4 TL Salz
  • 1 TL Nasi Goreng Gewürzzubereitung
  • 3 Streifen unbehandelte Limettenschale
  • Für das Gemüse:
  • 1 EL getrocknete Mu Err Pilze, ersatzweise 2 Handvoll Austernpilze
  • 2 rote Paprika
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 4 Karotten
  • 1-2 TL Öl
  • 1 Handvoll Mungobohnensprossen
  • 125 ml Zauberbrühe Gefügel - kalt
  • 1 EL Reiswein, ersatzweise Sherry medium dry
  • 3 EL helle Sojasauce
  • 4 schwach gehäufte EL Speisestärke
  • 1/2 TL Aglio e Olio Gewürz

Zubereitung:

Zubereitung

Für das Hühnchen: Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und mit einem Pinsel das Öl darin verteilen. Die Hühnchenbrüste darin rundherum anbraten. Weißen und schwarzen Sesam mischen, die Hühnchenbrüste darin wenden und auf einem Backblech im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten garen. Anschließend mit Chili Salz würzen.

Für den Reis: Den Reis auf einem Sieb unter fließend kaltem Wasser waschen, bis klares Wasser kommt. In einen kleinen Topf geben, halbfingerdick mit Wasser bedecken, leicht salzen, das Nasi Goreng Gewürz hinein rühren, die Limettenschale einlegen und zugedeckt am Siedepunkt 10 Minuten ziehen lassen. Vom Herd nehmen, weitere 5 Minuten quellen lassen und die Limettenschale anschließend entfernen.

Für das Gemüse: Die Mu Err Pilze in warmem Wasser ca. 15 Minuten einweichen, abgießen und klein schneiden (ersatzweise die Austernpilze in Streifen schneiden). Den Paprika entstrunken, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dickere Scheiben schneiden. Die Karotte schälen und in Streifen hobeln.

Einen Wok erhitzen, etwas Öl mit einem Pinsel darin verteilen, Paprika und Karotten darin kurz anbraten, Frühlingszwiebeln und Mungobohnensprossen mit den Pilzen kurz mitbraten und an die Seite des Woks schieben. Den Bratensatz mit etwa 75 ml Brühe, Reiswein und Sojasauce ablöschen.  

Die Speisestärke mit der übrigen kalten Brühe verrühren, nach und nach in die Sauce geben und aufkochen, bis es sämig bindet. Mit Aglio e Olio Gewürz würzen und das Gemüse darin wenden.

Zum Anrichten: Gemüse und Reis auf warmen Tellern anrichten, die Hühnerbrüste in dicke Scheiben schneiden und anlegen.