>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Kaffee in abbaubarer Hülle: HOFER führt die österreichweit ersten heimkompostierbaren Kaffeekapseln im LEH ein

(Sattledt, 27. Dezember 2019; HOFER) Kapselkaffeemaschinen sind aufgrund ihrer schnellen und einfachen Handhabung sehr beliebt, die verbrauchten Kapseln stellen jedoch für die Umwelt eine große Belastung dar. HOFER bietet seinen Kunden nun unter der BIO-Exklusivmarke „Natur aktiv“ eine vollständig biologisch abbaubare Verpackungsalternative ohne Aluminium und konventionellem Plastik. Die TÜV Austria-zertifizierten Kapseln werden überwiegend aus biobasierten, erneuerbaren Rohstoffen hergestellt und können am Heimkompost entsorgt werden.

35 % der Österreicher kaufen laut GfK ihren Kaffee in Kapselform.[1] Die portionsweise Verpackung des beliebten Muntermachers bringt viele Vorteile mit sich: der Kaffee lässt sich schnell zubereiten, Kapselmaschinen sind günstiger im Vergleich zu Vollautomaten und die Auswahl an Kaffeesorten ist riesig. Bei all diesen positiven Aspekten gibt es jedoch auch eine Schattenseite: Durch die kleinen Verpackungseinheiten, die meist aus Plastik und Aluminium produziert werden, entstehen große Mengen an Müll. HOFER beschäftigt sich laufend mit neuen Verpackungslösungen und stellt nun auch in diesem Bereich eine Alternative zu konventionellem Kunststoff bereit. Der Diskonter bietet künftig heimkompostierbare Kaffeekapseln an, die überwiegend aus erneuerbaren Rohmaterialen bestehen und gemäß TÜV OK compost HOME Zertifikat am Heimkompost entsorgt werden können. Die innovativen Bio-Polymer Kapseln werden aus Sonnenblumenschalen, den stärkebasierten Biokunststoffen PBS und PBSA sowie aus zu 100 % natürlichem, mineralischem Füllstoff hergestellt. Durch ein spezielles Aroma-Siegel aus Kaffeefilterpapier und Zellulosefilm, welches ebenfalls biologisch abbaubar ist, bleibt das vollmundige Kaffeearoma bestens erhalten. Gefüllt sind die für Nespresso®-Maschinen geeigneten Kapseln mit UTZ-zertifiziertem Bio-Kaffee in den Sorten Crema, Ristretto und Lungo. Eine Packung enthält zehn Stück und ist um 2,49 Euro erhältlich.

Nachhaltige Verpackungslösungen im Fokus der „HOFER Verpackungsmission“

Seit mehreren Jahren arbeitet HOFER daran, Verpackungsmaterial zu reduzieren und nachhaltiger zu gestalten. Im Rahmen der „HOFER Verpackungsmission“ setzt der Diskonter laufend Maßnahmen, um die ambitionierten Ziele des Projekts - Reduktion des Materialeinsatzes bei Exklusivmarken-Verpackungen um 30 % bis Ende 2025, Recyclingfähigkeit bei 100 % der Exklusivmarken-Verpackungen des Standardsortiments bis Ende 2022 und 50 % des Obst- und Gemüsesortiments unverpackt oder nachhaltiger verpackt bis Ende 2020 - zu erreichen. Ein weiteres Ziel hat der Diskonter bereits erfolgreich in die Tat umgesetzt: Seit Anfang 2020 werden bei HOFER keine Einwegplastikprodukte wie z.B. Teller, Becher oder Besteck mehr verkauft. Darüber hinaus wurde der Kunststoffschaft bei Wattestäbchen durch Karton ersetzt.

Wie bei den heimkompostierbaren Kaffeekapseln setzt HOFER auch in anderen Bereichen auf alternative Verpackungslösungen, wenn ein kompletter Verzicht nicht möglich ist. So werden z. B. biogene Netze aus Holzfaser bei einigen BIO-Produkten wie Kartoffeln oder Zwiebeln oder kompostierbare Zellulosefolie bei den BIO-Marken „Zurück zum Ursprung“ und „Natur Aktiv“ eingesetzt. Außerdem sind seit Juli österreichweit kompostierbare Obstknotenbeutel als Alternative zu herkömmlichen Kunststoff-Obstknotenbeuteln erhältlich. Diese können nach dem Einkauf zum Sammeln und Entsorgen von Biomüll weiterverwendet werden. Anstelle von Plastiktragetaschen - von denen sich HOFER bereits 2017 verabschiedet hat - können Kunden auf ein besonders günstiges Angebot an Mehrweg-Tragetaschen zurückgreifen, welches kontinuierlich ausgebaut wird. Das sind nur einige Beispiele für den Einsatz von alternativen Verpackungslösungen, eine umfassende Übersicht über die gesamte „HOFER Verpackungsmission“ und sämtliche Maßnahmen findet sich unter verpackungsmission.hofer.at

Produktinformationen im Überblick

  • „Natur Aktiv“ kompostierbare Kaffeekapseln in den Sorten Crema, Ristretto und Lungo, geeignet für Nespresso®-Maschinen, 10 Stk., um 2,49 Euro per Packung

[1] Quelle: GfK https://www.gfk.com/fileadmin/user_upload/dyna_content/AT/PM_2019/GfK_Austria_GmbH_PM_Tag_des_Kaffees_final.pdf

Über Projekt 2020

Unter „Projekt 2020“ bündelt HOFER seit 2013 sein Engagement im Bereich Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung. Dazu gehören bestehende Umstellungs- und Optimierungsprozesse ebenso wie Leuchtturmprojekte, die sich durch aktive Kunden- und Mitarbeitereinbindung auszeichnen. Inhaltlich konzentrieren sich die Projekte auf die fünf Schwerpunkte Gesundheit, Klimaschutz, Ressourcen, Vertrauen und Miteinander. Großer Teilerfolg: Seit Jänner 2016 arbeitet HOFER zu 100 % CO2-neutral und wurde dafür beim weltweit bedeutendsten Umweltpreis, dem Energy Globe World Award, mit dem 1. Platz in der Kategorie „Luft“ ausgezeichnet. Die Initiative „Projekt 2020“ wird inhaltlich von einem Stakeholder-Beirat bestehend aus externen Experten aus dem Energie-, Gesundheits-, Umwelt- und Medienbereich begleitet. Weitere Informationen finden sich unter projekt2020.at.