>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt

„GEMEINSAM GUTES TUN“: Großzügige Spenden an das SOS-Kinderdorf

(Sattledt, 19. Dezember 2019; HOFER) Weihnachtlicher Gedanke: Im Rahmen der HOFER Weihnachtsfeier in der Zweigniederlassung Trumau in Niederösterreich spendeten Mitarbeiter Spielzeug, Schulsachen, Kleidung und vieles mehr für das nahe gelegene SOS-Kinderdorf in Hinterbrühl.

„GEMEINSAM GUTES TUN“ - dieses Ziel setzten sich die HOFER Mitarbeiter bei der internen Weihnachtsfeier am 7. Dezember in der Zweigniederlassung Trumau. Die Mitarbeiter der Zweigniederlassung zeigten sich besonders großzügig - sie packten zu Hause Spielzeug, Schulsachen und Kleidung zusammen und gaben sie im Rahmen der Weihnachtsfeier ab. Insgesamt wurden zwei Paletten und zwei Einkaufswägen gefüllt und an die Kinder des SOS-Kinderdorf in Hinterbrühl gespendet. Die Aktion fand großen Anklang – vor allem die Mitarbeiter zeigten sich berührt. Gemeinsam kann man so viel mehr bewegen und Kindern glückliche Momente bescheren.

HOFER und seine Kunden zeigten sich großherzig

Nicht nur die Mitarbeiter, sondern vor allem auch die HOFER Kunden zeigten sich heuer bereits besonders hilfsbereit. Im Rahmen der Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ wurden in sämtlichen HOFER Filialen Lebensmittel und Hygieneprodukte wie Reis, Nudeln, Konserven, Zahnbürsten und viele mehr zusammengetragen und an regionale Tafeln und Sozialmärkte gespendet. Auch der Diskonter selbst spendete 500 Einkaufswägen voller Ware, was insgesamt zu einer stolzen Spendensumme von knapp 200.000 Euro führt. In der Woche von 30. November bis 7. Dezember füllten zahlreiche HOFER Kunden bereitgestellte Einkaufswägen, die von Mitarbeitern regionaler karitativer Einrichtungen wie Caritas Le+O, den soogut-Märkten, Tischlein Deck Dich Vorarlberg, SOMA Österreich & Partner sowie den Team Österreich Tafeln vom Österreichischen Roten Kreuz abgeholt wurden.

Über Projekt 2020

Unter „Projekt 2020“ bündelt HOFER seit 2013 sein Engagement im Bereich Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung. Dazu gehören bestehende Umstellungs- und Optimierungsprozesse ebenso wie Leuchtturmprojekte, die sich durch aktive Kunden- und Mitarbeitereinbindung auszeichnen. Inhaltlich konzentrieren sich die Projekte auf die fünf Schwerpunkte Gesundheit, Klimaschutz, Ressourcen, Vertrauen und Miteinander. Großer Teilerfolg: Seit Jänner 2016 arbeitet HOFER zu 100 % CO2-neutral und wurde dafür beim weltweit bedeutendsten Umweltpreis, dem Energy Globe World Award, mit dem 1. Platz in der Kategorie „Luft“ ausgezeichnet. Die Initiative „Projekt 2020“ wird inhaltlich von einem Stakeholder-Beirat bestehend aus externen Experten aus dem Energie-, Gesundheits-, Umwelt- und Medienbereich begleitet. Weitere Informationen finden sich unter projekt2020.at.