>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Ausgezeichnete Kooperation: Vera Russwurm vor Ort im neunerhaus Gesundheitszentrum

Im Rahmen der Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ unterstützt der Lebensmittelhändler HOFER die Wiener Sozialorganisation neunerhaus bereits seit 2017 mit Geld- und Sachspenden für medizinische Versorgung und Sozialarbeit für obdachlose und armutsgefährdete Menschen im neunerhaus Gesundheitszentrum. Vera Russwurm, Mitglied des Stakeholder-Beirates des HOFER „Projekt 2020“, hat das neunerhaus Gesundheitszentrum besucht und sich selbst ein Bild von der hervorragenden Arbeit vor Ort gemacht.

(Sattledt, 3. Juli 2020; HOFER) Hilfe für wohnungslose Menschen mit Zukunft bedeutet für neunerhaus immer auch medizinische Versorgung. Denn körperliche Gesundheit ist eine zentrale Voraussetzung, damit der Weg aus prekären Lebenssituationen gelingt. neunerhaus bietet seit 2006 ein medizinisches Angebot für obdachlose und nichtversicherte Menschen an. Im 2017 eröffneten neunerhaus Gesundheitszentrum werden jährlich knapp 5.000 Menschen medizinisch versorgt – Tendenz steigend. Neben allgemeinmedizinischem Angebot, niederschwelliger Sozialarbeit und Wundversorgung bietet neunerhaus auch zahnmedizinische Versorgung von obdach- und wohnungslosen sowie nichtversicherten Menschen an – dies ist österreichweit einzigartig. 2019 wurden in der neunerhaus Zahnarztpraxis rund 1.900 Patientinnen und Patienten behandelt. Insgesamt konnte in der Zahnarztpraxis - seit der Gründung 2009 - bisher knapp 8.000 Patientinnen und Patienten - davon 609 Kinder - geholfen werden. „Die Zahnarztpraxis im neunerhaus Gesundheitszentrum hat sich in den vergangenen Jahren als Anlaufstelle für obdachlose und nichtversicherte Menschen etabliert. Wir freuen uns, dass wir hier jeden Tag Menschen ein neues Lächeln schenken können“, so Daniela Unterholzner von der neunerhaus Geschäftsführung. „Gesunde Zähne spielen oftmals eine ganz wesentliche Rolle für die Lebensqualität und das Selbstbewusstsein unserer PatientInnen – man denke allein an die verbesserten Voraussetzungen bei der Job- und Wohnungssuche“, ergänzt Meike Braun, Leitung neunerhaus Zahnarztpraxis. 

 

Starke Partnerschaft mit HOFER

Möglich ist all dies nicht zuletzt durch die starke Partnerschaft mit HOFER. Mithilfe der vom Diskonter bis 2022 zur Verfügung gestellten Spende von insgesamt 340.000 Euro wurden im neunerhaus Gesundheitszentrum wichtige Erleichterungen in der Versorgungsarbeit geschaffen, um der steigenden Nachfrage an ärztlicher Hilfe für obdach- und wohnungslose Erwachsene und Kinder gerecht zu werden. So wurden etwa zusätzliche Öffnungszeiten finanziert, wodurch noch mehr Patientinnen und Patienten behandelt werden können. Zusätzlich können verstärkt Beratungen durch Sozialarbeiter durchgeführt und bestehende Sprachbarrieren durch den Einsatz von Videodolmetsch überwunden werden. Für dieses überaus wirkungsvolle Engagement wurde HOFER im Mai 2020 bereits zum zweiten Mal mit dem renommierten „Aktion Wirtschaft hilft!“-Award ausgezeichnet. Auch Dr. Vera Russwurm, Mitglied des Stakeholder-Beirates von „Projekt 2020“ und Medizinerin spricht sich stark für diese Kooperation aus: „Es ist schön zu sehen, was möglich gemacht werden kann. Der Zugang zu medizinischer Versorgung sollte für jeden und jede sicher sein – ich hoffe, dass das vorbildliche Sozialprojekt auch in anderen Bundesländern Nachahmer findet. Mit dieser Kooperation zeigt HOFER einmal mehr, wie wichtig es ist, jene Menschen in unserem Land zu unterstützen, die es finanziell und damit auch oft gesundheitlich nicht immer leicht haben.“  Vera Russwurm hat sich vor Ort im neunerhaus in Wien ein Bild gemacht und sich so von der hervorragenden Arbeit der Sozialorganisation überzeugt.

 

Über Projekt 2020

Unter „Projekt 2020“ bündelt HOFER seit 2013 sein Engagement im Bereich Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung. Dazu gehören bestehende Umstellungs- und Optimierungsprozesse ebenso wie Leuchtturmprojekte, die sich durch aktive Kunden- und Mitarbeitereinbindung auszeichnen. Inhaltlich konzentrieren sich die Projekte auf die fünf Schwerpunkte Gesundheit, Klimaschutz, Ressourcen, Vertrauen und Miteinander. Großer Teilerfolg: Seit Jänner 2016 arbeitet HOFER zu 100 % CO2-neutral und wurde dafür beim weltweit bedeutendsten Umweltpreis, dem Energy Globe World Award, mit dem 1. Platz in der Kategorie „Luft“ ausgezeichnet. Die Initiative „Projekt 2020“ wird inhaltlich von einem Stakeholder-Beirat bestehend aus externen Experten aus dem Energie-, Gesundheits-, Umwelt- und Medienbereich begleitet. Weitere Informationen finden sich unter projekt2020.at.

 

Über neunerhaus

neunerhaus wurde 1999 gegründet und ist eine Sozialorganisation in Wien. neunerhaus ermöglicht obdachlosen und armutsgefährdeten Menschen ein selbstbestimmtes und menschenwürdiges Leben mit medizinischer Versorgung, Wohnen und Beratung. Ziel ist es, Betroffenen Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, um ihre Lebenssituation nachhaltig zu verbessern. In drei neunerhaus Wohnhäusern und über 250 Wohnungen in ganz Wien leben mehr als 600 ehemals obdach- und wohnungslose Menschen jährlich. Das neunerhaus Gesundheitszentrum ist für wohnungs- und obdachlose Menschen sowie für Menschen ohne Krankenversicherung da und vereinigt seit Herbst 2017 die neunerhaus Arztpraxis, die neunerhaus Zahnarztpraxis, die Wundversorgung und die neunerhaus Sozialarbeit interdisziplinär unter einem Dach. Etwa 5.000 Menschen werden im Gesundheitszentrum pro Jahr versorgt – Tendenz steigend. neunerhaus wird vom Fonds Soziales Wien gefördert und hat einen Vertrag mit der Wiener Gebietskrankenkasse, ist aber vor allem auf Spenden angewiesen. Weitere Infos unter www.neunerhaus.at.

 

Rückfragehinweis

Cathleen Völkel – ROSAM.GRÜNBERGER | Change Communications

Tel.: 01/90 42 142-214

E-Mail: cathleen.voelkel@rosam-gruenberger.at

 

Bildbeschriftung

Für die nachhaltige und wirkungsvolle Partnerschaft mit neunerhaus wurde HOFER mit dem renommierten „Aktion Wirtschaft hilft!“-Award ausgezeichnet.

 

Fotocredit

Arman Rastegar; Bildmaterial steht für redaktionelle Zwecke frei zur Verfügung.