Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt

Produktrückruf


Bitte beachten Sie, dass folgendes Produkt zurückgerufen wurde: BIO NATURA/NATUR AKTIV Vegane Medaillons, Sorte Tofumedaillons mit Spinat 320 g

Mehr Informationen

Krumm, aber lecker: HOFER setzt auf heimische Kartoffeln und unterstützt damit die Landwirtschaft

Die diesjährigen Wetterbedingungen haben mitunter für eine schwierige Marktsituation bei österreichischen Kartoffelerzeugern gesorgt. Mit seinen „Krummen Dingern“ verkauft HOFER bewusst auch jene Erdäpfel, die optische Mängel aufweisen, ansonsten aber allen Qualitätskriterien entsprechen, verzichtet damit bewusst auf Importe und stärkt der heimischen Landwirtschaft einmal mehr den Rücken.

(Sattledt, 04. Jänner 2022; HOFER) Sie trägt klingende Namen wie Linda, Laura oder Mirabel und ist in der österreichischen Küche seit mehreren hundert Jahren fest verwurzelt: die Kartoffel. Heuer hatte es die ovale Knollenfrucht aufgrund der extrem wechselhaften Witterung nicht immer leicht. Ein Großteil der Ernte wurde stark verwachsen geerntet, was mitunter für eine schwierige Marktsituation bei österreichischen Kartoffelerzeugern sorgte. Dieser Teil der Ernte hätte vollständig entsorgt werden müssen. Als einer der größten Abnehmer von Produkten der österreichischen Landwirtschaft liegt HOFER eine gute, intensive und vor allem faire Zusammenarbeit mit den heimischen Produzenten sehr am Herzen. Daher bietet HOFER in Zusammenarbeit mit seinem Lieferanten Lapro Stockerau bewusst weiterhin Kartoffeln aus Österreich an und verzichtet auf Importe, solange ausreichend heimische Ware zur Verfügung steht. Der Lebensmittelhändler hat dafür die optischen Toleranzen bei der Wareneingangskontrolle etwas gelockert. So finden auch Erdäpfel, die optisch von der üblichen Form abweichen - geschmacklich und qualitativ aber keine Mängel aufweisen - unter der Eigenmarke „Krumme Dinger“ ihren Weg in die Regale des Diskonters. Mit der Abnahmezusage für Kartoffeln setzt HOFER einmal mehr ein klares Zeichen für die österreichische Landwirtschaft und gegen Lebensmittelverschwendung. Das Beste daran: Mit dem Kauf von „Krumme Dinger“ Kartoffeln können sich auch HOFER Kundinnen und Kunden bewusst für ein Produkt entscheiden, mit dem direkt heimischen Produzenten unter die Arme gegriffen wird. Wichtig hierbei ist: HOFER bietet nur Produkte an, die in puncto Geschmack und Qualität absolut einwandfrei sind. Dafür sorgen genaue Produktvorgaben wie auch gewohnt strenge Qualitätskontrollen. Die „Krummen Dinger" sind deutlich gekennzeichnet, damit sich Kundinnen und Kunden bewusst für diese Alternativen im Obst- und Gemüseregal entscheiden können.

Neben den „Krummen Dingern“ finden Kundinnen und Kunden eine große Auswahl österreichischer Produkte - die HOFER Liebensmittel - in den Regalen aller HOFER Filialen. Regionalität wird beim Diskonter besonders großgeschrieben, daher stammt auch ein Großteil des HOFER Sortiments von regionalen Produzenten aus ganz Österreich. Damit garantiert der Lebensmittelhändler beste Qualität und Frische zum immer günstigen HOFER Preis.

 

Produktinformation im Überblick

  • „Krumme Dinger“ Kartoffeln: Kartoffeln aus österreichischer Landwirtschaft in allen HOFER Filialen

 

Über „Heute für Morgen“

Unter dem Motto „Heute für Morgen“ setzt HOFER sein Engagement im Bereich Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung fort. Dazu gehören bestehende Umstellungs- und Optimierungsprozesse ebenso wie Fokusthemen, die sich durch aktive Einbindung von Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auszeichnen.

Damit will HOFER gemeinsam die Welt Stück für Stück besser machen - HEUTE für ein besseres MORGEN. Inhaltlich konzentrieren sich die Fokusthemen auf die Schwerpunkte Lieferkette, Gesellschaft, Umwelt und Klimaschutz, Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Nachhaltigkeitsinitiative „Heute für Morgen“ wird inhaltlich von einem Stakeholder-Beirat bestehend aus externen Expertinnen und Experten aus dem Sozial-, Umwelt- und Medienbereich begleitet. Weitere Informationen finden sich unter hofer.at/heutefuermorgen.

 

Rückfragehinweis

Cathleen Völkel – ROSAM.GRÜNBERGER | Change Communications
Tel.: 01/90 42 142-214 
E-Mail: cathleen.voelkel@rosam-gruenberger.at

 

Bildbeschriftung

Mit dem Kauf der „Krumme Dinger“ Kartoffeln von HOFER können sich Kundinnen und Kunden bewusst dafür entscheiden, die heimische Landwirtschaft zu unterstützen. 

 

Fotocredit

Bild: HOFER