Veganer Genuss für Fleischtiger: US-Sensation „Beyond Meat Burger“ bei HOFER

(Sattledt, 28. November 2019, HOFER) Ab 30. November heißt es bei HOFER „schnell zugreifen“, denn der Diskonter hat den Vegan-Hype des Jahres von Beyond Meat im Angebot. Die pflanzlichen Burgerpatties sind eine schmackhafte Alternative für alle, die ohne Genusseinschränkungen ihren Fleischkonsum reduzieren möchten - ob zum Wohle der Umwelt, der eigenen Gesundheit oder einfach, um den kulinarischen Horizont zu erweitern.   

Sieht aus wie Fleisch, riecht wie Fleisch und schmeckt wie Fleisch, ist aber kein Fleisch - geht nicht? Geht doch! Und zwar mit den veganen Burgerpatties von „Beyond Meat“. Mit der pflanzenbasierten Fleischalternative löste das amerikanische Unternehmen heuer einen regelrechten Hype aus, da sie in Haptik, Optik und Geschmack nahezu ident mit „echtem“ Fleisch ist. Das rein pflanzliche Produkt trifft damit den Puls der Zeit, denn während der globale Fleischkonsum in den letzten Jahrzehnten rasant anstieg, wird sich die breite Öffentlichkeit immer mehr über die negativen Folgen eines übermäßigen Fleischkonsums bewusst.

Sei es wegen der klimatischen Belastung oder wegen der gesundheitlichen Nachteile, Menschen versuchen aus verschiedenen Gründen, den eigenen Fleischverzehr zu reduzieren. Vergleicht man beispielsweise die verursachten CO2-Werte verschiedener Lebensmittel, so sticht Fleisch besonders hervor: Während 100 Gramm Steakfleisch rund 2.670 Gramm CO2 verursachen, weisen 100 Gramm Hülsenfrüchte wie Linsen oder Erbsen mit einem CO2-Wert von weniger als 100 Gramm eine deutlich klimafreundlichere Bilanz vor. Diese Zahlen belegen, dass die Reduktion des eigenen Fleischverzehrs eine äußerst effektive Maßnahme ist, um seinen ökologischen Fußabdruck zu verringern. Effektiv, aber nicht einfach. Vor allem nicht für die Vielzahl an passionierten Fleischessern in Österreich: Im EU-weiten Ländervergleich haben wir den dritthöchsten Fleischverbrauch, weltweit liegen wir auf Platz 15. [1]

Fleischersatz - Klimafreundlich und schmackhaft

Wie lässt sich also das grüne Gewissen ohne drastische Einschränkung des eigenen Fleischgenusses beruhigen? Die Antwort auf diese Frage gibt es ab 30. November bei HOFER: Mit dem „Beyond Meat Burger“ bringt der Diskonter die vegane Sensation zum günstigen HOFER Preis österreichweit in alle Filialen. Die fleischlosen Burgerpatties basieren auf Erbsenprotein und sind somit eine absolut klimafreundliche Alternative zu Fleisch. Durch ein spezielles Produktionsverfahren erhalten die Patties ihre fleischähnliche Textur. Gewürze und Raucharomen sorgen zudem für authentischen Fleischgeschmack, sogar der Fleischsaft wird mittels Rote-Bete-Extrakt imitiert. Auch bei der Zubereitung unterscheiden sich die Erbsenpatties nicht von Fleisch und werden ganz einfach in der Pfanne oder am Grill bei mittlerer Hitze gebraten, der Kern bleibt idealerweise rosa.  

Produktinformationen im Überblick

  • Beyond Meat Burger 227 g, vegane Burgerpatties auf Erbsenproteinbasis, um 4,99 Euro per Packung

[1] Quelle: Global 2000, www.global2000.at/fleischkonsum-%C3%B6sterreich

Über HOFER

Die HOFER KG zählt mit mehr als 500 Filialen und über 12.000 motivierten Mitarbeitern zu den erfolgreichsten österreichischen Lebensmitteleinzelhändlern. Dies bestätigt 2019 auch Platz 1 im Branchenmonitor Kundenzufriedenheit der Gesellschaft für Verbraucherstudien (ÖGSV). Das Unternehmen mit Sitz in Sattledt garantiert unter dem Motto „Da bin ich mir sicher.“ höchste Qualität zum günstigen HOFER Preis. Das Standardsortiment umfasst rund 1.400 Produkte des täglichen Bedarfs, ergänzt durch wöchentlich wechselnde Aktionsartikel. HOFER setzt sich aktiv für Klimaschutz ein, arbeitet seit Jänner 2016 zu 100 % CO2-neutral und wurde dafür mit dem Energy Globe World Award ausgezeichnet. 2018 feierte der Lebensmittelhändler bereits sein 50-jähriges Bestehen. Zu HOFER S/E zählen neben HOFER Österreich die Schweiz, Slowenien, Ungarn und Italien.