Ab sofort bei HOFER: Kontaktlose NFC-Zahlungen ohne PIN bis 50 Euro

(Sattledt, 3. April 2020; HOFER) Die Gesundheit von Kunden und Mitarbeitern hat für HOFER oberste Priorität. Deshalb hat der Diskonter ein umfangreiches Maßnahmenpaket geschnürt, welches unter Einbeziehung der aktuellen Lage laufend aktualisiert wird. Jüngste Maßnahme ist die Erhöhung des Limits für kontaktlose NFC-Zahlungen auf 50 Euro, um das Einkaufen so noch einfacher, noch schneller und vor allem noch sicherer zu gestalten.

Schutzmaske tragen, Hände desinfizieren, ausreichend Abstand halten, nach Möglichkeit bargeldlos bezahlen. Soweit die vier wichtigsten Maßnahmen, die aktuell beim Lebensmitteleinkauf befolgt werden sollten, um sich vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen. Damit HOFER Kunden künftig auch größere Einkäufe, die einen Gesamtwarenwert von 25 Euro übersteigen, kontaktlos - und damit sicher - mit ihrer Bankomat- oder Kreditkarte bezahlen können, werden ab jetzt NFC-Zahlungen ohne PIN-Eingabe bis zu 50 Euro ermöglicht. Mit dieser temporären Erhöhung wird nicht nur der Bezahlvorgang rascher, sicherer und stressfreier abgewickelt, sondern zusätzlich auch der direkte Kontakt mit der PIN-Tastatur vermieden. Dieser Service ist ab sofort bereits in vielen Filialen des Lebensmittelhändlers verfügbar, ab Montag, 6. April, wird die neue Bezahlmöglichkeit österreichweit flächendeckend in allen HOFER Filialen angeboten. Mit dieser weiteren Maßnahme wirkt HOFER einmal mehr dem Risiko einer Ansteckung entgegen und steigert dadurch die Sicherheit von Kunden und Mitarbeitern. 

Über HOFER

Die HOFER KG zählt mit über 500 Filialen und mehr als 12.000 motivierten Mitarbeitern zu den erfolgreichsten österreichischen Lebensmitteleinzelhändlern. Das Unternehmen mit Sitz in Sattledt garantiert unter dem Motto „Da bin ich mir sicher.“ höchste Qualität zum günstigen HOFER Preis. Das Standardsortiment umfasst rund 1.500 Produkte des täglichen Bedarfs, ergänzt durch wöchentlich wechselnde Aktionsartikel. HOFER setzt sich aktiv für Klimaschutz ein, arbeitet seit Jänner 2016 zu 100 % CO2-neutral und wurde dafür mit dem Energy Globe World Award ausgezeichnet. 2018 feierte der Lebensmittelhändler bereits sein 50-jähriges Bestehen. Zu HOFER S/E zählen neben HOFER Österreich die Schweiz, Slowenien, Ungarn und Italien.