>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt

Produktrückruf

Bitte beachten Sie, dass folgende Produkte zurückgerufen wurden: ADVENTURIDGE Kinder-Rückentrage des Lieferanten S.A. Sport-Import GmbH, Artikel-Nr. 804707 aufgrund einer möglichen Sturzgefahr

 Mehr Informationen

Mit Design überzeugt: Holzbaupreis „Wienwood21“ für temporäre HOFER Filiale in der Seestadt Aspern

Mit ihrem völlig anderen Design überzeugte die temporäre HOFER Filiale im 22. Wiener Bezirk die Jury des „Wienwood21“. Das Übergangsgebäude präsentiert sich in edler Holzvertäfelung, wobei die vorgefertigten Bauelemente abgebaut und wiederverwendet werden können. HOFER erhielt dafür kürzlich den begehrten Holzbaupreis von proHolz Austria überreicht.

(Sattledt, 01. Oktober 2021; HOFER). In Kooperation mit dem Architekturzentrum Wien und der Stadt Wien vergab proHolz Austria, die Arbeitsgemeinschaft der österreichischen Holzwirtschaft, dieses Jahr wieder den Holzbaupreis „Wienwood21“. Prämiert wurden zum dritten Mal nach 2005 und 2015 herausragende Holzbauten in den vier Kategorien Wohnbau, Öffentliche- und Kommunalbauten, Gewerbebau sowie Innenausbau/Umbau. Einer der Preisträger ist HOFER, der die Auszeichnung für seine Filiale in der Seestadtstraße 31 in Wien erhielt. Diese wurde im Dezember 2019 als temporäre Filiale installiert und dient den Bewohnern der Seestadt Aspern als Einkaufsmöglichkeit bis das neue HOFER Gebäude eröffnet wird. Die 730 m² große Übergangsfiliale zeichnet sich vor allem durch ihr Design aus: Entworfen vom Architekturbüro Malek Herbst und umgesetzt von der Holzbaufirma Kulmer Holz-Leimbau GmbH, wurde hier auf Holzmodulfertigbau gesetzt. Der Clou: Die Bauelemente sind vorgefertigt, können abgebaut und wiederverwendet werden - und so an anderen Stellen erneut aufgebaut werden. Dadurch war die Filiale in nur 14 Wochen bezugsfertig. Edle Holzvertäfelung, eine durchgehende Glasfront an der Eingangsseite, raumhohe Fensteröffnungen sowie stromsparende und freundliche LED-Leuchten garantieren eine angenehme Einkaufsatmosphäre. Das durchdachte Konzept wirkt sich zudem auf die Energiebilanz aus: Diese liegt bei laufendem Betrieb in der Filiale weit unter einer Standardfiliale. Trotz äußerlicher Veränderung finden HOFER Kundinnen und Kunden natürlich das gewohnte Sortiment zum HOFER Preis im Inneren der modern ausgestatteten Filiale.

 

Über HOFER

Die HOFER KG zählt mit mehr als 530 Filialen und über 12.000 motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den erfolgreichsten österreichischen Lebensmitteleinzelhändlern. Das Unternehmen mit Sitz in Sattledt garantiert unter dem Motto „Da bin ich mir sicher.“ höchste Qualität zum günstigen HOFER Preis. Das Standardsortiment umfasst rund 1.500 Produkte des täglichen Bedarfs, ergänzt durch wöchentlich wechselnde Aktionsartikel. HOFER setzt sich aktiv für Klimaschutz ein, arbeitet seit Jänner 2016 zu 100 % CO2-neutral und wurde dafür mit dem Energy Globe World Award ausgezeichnet. 2018 feierte der Lebensmittelhändler bereits sein 50-jähriges Bestehen. Zu HOFER S/E zählen neben HOFER Österreich die Schweiz, Slowenien, Ungarn und Italien.

 

Rückfragehinweis

Cathleen Völkel – ROSAM.GRÜNBERGER | Change Communications

Tel.: 01/90 42 142-214

E-Mail: cathleen.voelkel@rosam-gruenberger.at

 

Bildbeschriftung

Die temporäre HOFER Filiale in der Seestadtstraße 31 in Wien wurde mit dem Holzbaupreis „Wienwood21“ ausgezeichnet.

 

Fotocredit

Lukas Schaller; Bildmaterial steht für redaktionelle Zwecke frei zur Verfügung.