Einfach besser leben: HOFER erhält Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung

(Sattledt, 13. Februar 2018; Hofer) Mehr als 1.800 HOFER-Mitarbeiter nehmen Jahr für Jahr gemeinsam an Sportevents teil, in der Pause locken Vitamine aus der Gratis-Obst-Schüssel und zahlreiche Workshops sorgen für einen bewussten Lebensstil. Weil HOFER als Arbeitgeber besonders fit ist, wenn es um die Gesundheitsförderung seiner über 11.000 Mitarbeiter geht, wurde der Lebensmittelhändler kürzlich mit dem Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung ausgezeichnet.

Sie sind nicht nur die Schnellsten an der Kassa, sondern auch sportlich ganz vorne dabei: Mehr als 1.800 HOFER-Mitarbeiter zeigten alleine 2017 höchste Motivation bei der gemeinsamen Teilnahme an Business Runs und anderen Sportveranstaltungen. Dies ist nur eine der zahlreichen Aktivitäten, die HOFER im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung für seine Mitarbeiter umsetzt.

Ein Expertengremium hat die Maßnahmen zur Mitarbeitergesundheit kürzlich unter die Lupe genommen. Das erfreuliche Ergebnis: HOFER konnte in allen 15 Kategorien - von Zielgruppenorientierung über die Kommunikation bis hin zur Ergebniskontrolle - überzeugen und sicherte sich so das Gütesiegel des Österreichischen Netzwerks für Betriebliche Gesundheitsförderung, das für drei Jahre vergeben wird. Besonders beeindruckte die Experten die Qualität sowie die nachhaltige Wirksamkeit der Gesundheitsaktivitäten.

Gesundheit wird bei HOFER groß geschrieben

Bewusste Ernährung und Spaß an Bewegung sind die zwei Säulen der „Projekt 2020“-Initiative „My Life. Einfach besser leben“, die HOFER im Jahr 2014 gestartet hat. HOFER-Kunden profitieren unter anderem von einer breiten Produktpalette für bewusste Ernährung, HOFER-Mitarbeiter werden mit einem maßgeschneiderten Gesundheitsprogramm fit für den Alltag. Im Fokus stehen dabei Ernährung, Bewegung und Prävention, das Angebot für die Mitarbeiter wird laufend erweitert.

Eine Auswahl der HOFER-Gesundheitsbenefits auf einen Blick: 

  • Täglich frisches, saisonales Obst und Gemüse zur freien Entnahme
  • Förderung der aktiven Teilnahme an Sportveranstaltungen, z.B. Business Runs, inklusive Startgeldübernahme
  • Mitarbeitervergünstigungen in zahlreichen Fitnessstudios österreichweit
  • Interaktive Trainings- und Sporttipps als Schwerpunkt in der internen Kommunikation, z.B. finden die Mitarbeiter am internen Infoboard Videos zum richtigen Joggen oder unkomplizierte Tipps für eine bewegte Pause
  • Trainings zu Gesundheit am Arbeitsplatz, z.B. zu „Work-Life-Balance“, „Stressmanagement“ und „Burnout-Prävention“
  • Events zu gesunder Ernährung , z.B. jährliche Workshops für alle HOFER-Lehrlinge mit unterschiedlichen Themen wie z.B. Kochworkshops zum Thema „Mir schmeckt’ s restlos“ im Rahmen der Ausbildungsverbundwochen
  • Betriebsmedizin und Gratis-Impfaktionen, z.B. Grippeschutzimpfungen

 

HOFER als Arbeitgeber

„Wir sind HOFER“: Hinter dem Erfolg von Österreichs beliebtestem Lebensmitteleinzelhändler stehen mehr als 11.000 motivierte Mitarbeiter. Vom Verkauf über die Logistik bis hin zu Einkauf, Beschaffung und Verwaltung sowie IT: Menschen mit Persönlichkeit sind es, die den Erfolg des Unternehmens mitgestalten.

Abgesehen von der guten Erreichbarkeit der knapp 480 Filialen – am Land gleichermaßen wie in der Stadt – machen ein breites Aufgabengebiet, vielfältige Karrieremöglichkeiten oder etwa ein vergleichsweise hohes Gehalt HOFER zu einem attraktiven Arbeitgeber und gern gesehenen Lehrlingsausbilder. Dies bestätigt einerseits der wiederholte Branchensieg bei BEST RECRUITERS - der größten Recruiting-Studie im deutschsprachigen Raum, andererseits das Zertifikat „Österreichs Beste Lehrbetriebe 2016 - von Lehrlingen empfohlen“.