Ob Hochbeet oder Rasenmähroboter: Mit Hofer werden Kunden zu Garten-Genießern

(Sattledt, 01. April 2014; Hofer) Spätestens ab 10. April steht Hofer im Gartenfieber: Ein Hochbeet aus Holz um 179 Euro verspricht selbst gezüchtete Vitamine, der AGRO Rasenmähroboter um 999 Euro übernimmt eine der lästigsten Tätigkeiten im Garten wie von selbst. Und während das Technikwunder arbeitet, entspannen Hofer Kunden in einer hochwertigen Rollliege von GARDENLINE.

Hochbeete erfreuen sich seit einigen Jahren bei den Österreichern großer Beliebtheit. Schließlich gedeihen in ihnen Gemüse und Obst fast wie von selbst. Ob Karotten, Kräuter oder Salat: Im hochwertigen Hochbeet von Hofer - mit Schneckenbarriere um nur 179 Euro - werden Hobby-Gärtner zu stolzen Vitaminzüchtern. Dank einer schichtweisen Befüllung - zuerst Häckselgut, dann Pflanzerde, reifer Kompost und zum Abschluss Hochbeet-Erde - entsteht durch die Kompostierung der unteren Schichten zusätzliche Wärme. Die Pflanzen erhalten durchgehend wertvolle Nährstoffe und somit genügend Energie für ein wesentlich schnelleres Wachstum. Damit das eigene Gemüse auch biologisch ist, gibt es zusätzlich bei Österreichs beliebtestem Lebensmitteleinzelhändler die Bio-Hochbeet-Erde um 4,99 Euro und einen Bio-Hochbeetdünger um 3,99 Euro. So steht einer reichen Ernte nichts mehr im Weg.

Zusehen beim Rasenmähen

Der Rasenmähroboter von Hofer kann gut damit leben, dass Sie ihm bei der Arbeit zusehen. Das fleißige Helferlein kürzt die Wiese ganz von selbst, wobei eine Schnitthöhe zwischen 2 und 6,5 cm stufenlos eingestellt werden kann. Eingebaute Sensoren erkennen bereits gemähtes und besonders hohes Gras und passen die Leistung daran automatisch an. Bei schlechtem Wetter kehrt der Roboter dank Regensensor sofort in die Ladestation zurück. Mit einer leichten Bedienoberfläche können Uhrzeit und Dauer der Mähintervalle fixiert werden. So mäht der Roboter zum Beispiel genau dann, wenn Sie in der Arbeit sind, und Sie können den Garten in der Freizeit zu 100 % in Ruhe genießen.

Wohlverdiente Entspannung

Nach getaner Arbeit entspannt es sich am bequemsten in der Rollliege „Milano“ von GARDENLINE um 99,99 Euro. Die ergonomische Rückenlehne bietet hohen Liegekomfort. Das Produkt ist dank dem hochwertigen Aluminium-Gestell sehr robust und dennoch leicht zu bewegen. Ein wahrer Blickfang dazu ist um 19,99 Euro die Liegenauflage in knalligem Rot oder Anthrazit. Aus der selben Linie gibt es bei Hofer ab 10. April auch noch einen Gartentisch, einen Stapelstuhl sowie einen Klappsessel für laue Sommerabende im Garten oder am Balkon.

Produktinformationen im Überblick

Hochbeet aus Holz

  • 179 Euro
  • Mit Handlauf, Schneckenkante und Noppenfolie

Bio-Hochbeet-Erde

  • 4,99 Euro
  • 45 Liter

Bio-Hochbeetdünger

  • 3,99 Euro
  • 1 Kilo

Rasenmähroboter Agro R 800 Li

  • 999 Euro
  • Stufenlose Schnitthöheneinstellung von 20 - 65 mm
  • Regensensoren und Diebstahlschutz durch PIN-Code

Rollliege „Milano“

  • 99,99 Euro
  • Ergonomisches Rückenteil in 5 Positionen verstellbar

Gartentisch „Milano“

  • 119 Euro

Klappsessel „Milano“

  • 49,99 Euro

Stapelstuhl „Milano" 

  • 34,99 Euro

Liegenauflage „Milano“

  • 19,99 Euro

Stuhlkissen (Doppelpkg.)/Sesselauflage „Milano“

  • 12,99 Euro 

Über Hofer

Die Hofer KG zählt mit rund 450 Filialen und mehr als 7.000 motivierten Mitarbeitern zu den erfolgreichsten österreichischen Lebensmitteleinzelhändlern. Das Unternehmen mit Sitz in Sattledt garantiert unter dem Motto „Da bin ich mir sicher.” höchste Qualität zum günstigsten Preis. Das Standardsortiment umfasst rund 1.000 Produkte des täglichen Bedarfs. Daneben bietet Hofer mehrmals pro Woche wechselnde Aktionsartikel und - zusätzlich neu - „Preiskick”-Produkte an. Die Angebotspalette reicht von Lebensmitteln über topmoderne Elektrogeräte bis hin zu Sportartikeln oder Heimwerkerbedarf. Bereits zum dritten Mal in Folge erzielte der Lebensmitteleinzelhändler 2013 das beste Geschäftsergebnis aller Zeiten. Zur Hofer-Gruppe zählen auch ALDI Suisse, ALDI Ungarn und Hofer Slowenien.