So macht Schule Spaß: Klima retten und dabei Preise gewinnen Hofer und Zurück zum Ursprung rufen zum Mitmachen beim Klimaschutzpreis Junior auf

(Sattledt, 16. April 2013; Hofer) Österreichischer Klimaschutzpreis Junior

Der Österreichische Klimaschutzpreis Junior wird auch heuer wieder von Zurück zum Ursprung unterstützt. Für die CO2- Bilanzierung der Zurück zum Ursprung- Produkte ist die Hofer KG 2009 selbst mit dem Österreichischen Klimaschutzpreis ausgezeichnet worden. Nun ist es wieder soweit: Zusammen mit dem ORF und dem Lebensministerium ruft die Hofer KG mit Zurück zum Ursprung alle Kids und Jugendlichen auf, beim Klimaschutzpreis Junior mitzumachen.

Das Publikum entscheidet

Alle Kinder der 3. bis 8. Schulstufe (8 bis 14 Jahre), Schülerinnen und Schüler, Jugendgruppen sowie Mitglieder von Vereinen und öffentlichen Institutionen können ihre Projekte zum Schutz des Klimas noch bis 24. Mai 2013 auf www.klimaschutzpreis.at einreichen. Die vier innovativsten, kreativsten und wirkungsvollsten Projekte werden von einer Fachjury - u.a. mit Lilian Klebow und Robert Steiner - ausgewählt und von 10. bis 13. Juni im ORF-Servicemagazin "heute konkret" (Mo-Fr, 18.30 Uhr) auf ORF 2 vorgestellt. Am 14. Juni wird "heute konkret" dann eine Zusammenfassung senden und lädt dabei das Publikum zu einer telefonischen Abstimmung ein. Für die Gewinner-Schule, -Klasse oder -Jugendgruppe gibt es einen Überraschungspreis und eine Siegesfeier zum Schulschluss!

Ganz Kirchham vom Klima-Fieber angesteckt

Aus insgesamt 37 Einreichungen aus ganz Österreich wurden im vergangenen Jahr die allerersten Preisträger des Klimaschutzpreises Junior ermittelt: Die 80 Kinder der Volksschule Kirchham in Oberösterreich mit ihrem Projekt "WetterChecker – KlimaRetter“ waren die glücklichen Sieger. Denn: Die Kiddies haben klimafreundliche Maßnahmen in der Schule gesetzt, gänzlich auf das Mitfahren im Auto verzichtet, sind auf das Rad umgestiegen und haben sogar eine Klima-Umfrage im Dorf auf die Beine gestellt. „Die Bewusstseinsbildung zum Thema Klimaschutz ist sowohl bei Kindern, als auch bei Erwachsenen durch unseren Gewinn beim Klimaschutzpreis

Junior stark gestiegen und hat in der ganzen Gemeinde ein regelrechtes Feuer entfacht“, freut sich die Direktorin Karin Schwarzlmüller. Mit dem Preisgeld wurden neue und vor allem ergonomische Schulmöbel erworben sowie tolle Ausflüge gemacht. Die Kinder der Volksschule Kirchham arbeiten schon an einer neuerlichen Einreichung für den Klimaschutzpreis Junior 2013. "Die Erwachsenen haben eine prekäre Umweltsituation hinterlassen. Darum ist es besonders positiv, dass Kinder und Jugendliche Modelle entwickeln, um andere Wege zu gehen, Verantwortung für die Umwelt zu übernehmen und diese ernst zu nehmen. Durch den Österreichischen Klimaschutzpreis Junior wird den Projekten der Jugendlichen die öffentliche Anerkennung zuteil, die es braucht, um das Engagement für unsere Umwelt zu würdigen. Darum ist es uns auch heuer wieder ein Anliegen, diesen großartigen Preis zu unterstützen", so Werner Lampert Bio-Pionier und Erfinder der Marke Zurück zum Ursprung.

Über den Klimaschutzpreis

Der Österreichische Klimaschutzpreis wurde 2008 von ORF und dem Lebensministerium initiiert. 2012 wurde erstmals der Klimaschutzpreis Junior verliehen. Nähere Informationen finden Sie auf www.zurueckzumursprung.at oder www.klimaschutzpreis.at