Trotz Höhenflug des Rohstoffes bleibt Vanille-Eis bei Hofer preisstabil

(Sattledt, 03. Juli 2017; Hofer) Neben gewagten Eiskreationen und exotischen Sorbets zählt Vanille immer noch zu den beliebtesten Eissorten der Österreicher. Obwohl der Rohstoffpreis der wertvollen Schote aktuell durch die Decke geht, sind die Eisklassiker bei Hofer gewohnt günstig. Das Premium Vanilleeis der Eigenmarke „Grandessa“ führt aktuell sogar das Ranking im „Falstaff“ Vanilleeis-Test an.

In diesen Tagen füllen sich die Eistruhen bei Österreichs beliebtestem Lebensmitteleinzelhändler. Trotz Spezialitäten wie American Ice Cream und fruchtigen, veganen Sorbets ist das klassische Vanilleeis hinter Schokolade die beliebteste Sorte in österreichischen Tiefkühltruhen. Vielleicht, weil es so vielseitig einsetzbar ist. Ganz gleich, ob Eiskaffee oder Banana-Split: Vanilleeis bietet die cremige Basis für fast alle Eiskreationen. Dabei ist Vanille nach Safran das zweitteuerste Gewürz der Welt. Mittlerweile ist der Kilopreis für den begehrten Rohstoff Bourbonvanille auf rund 500 Euro gestiegen. Trotz der Vervielfachung des Rohstoff-Preises innerhalb der vergangenen Jahre bleibt der Preis für das Vanilleeis bei Hofer unverändert - und das bei ausgezeichneter Qualität. Denn eine Experten-Jury des Gourmet-Magazins „Falstaff“ hat das Vanilleeis-Angebot der heimischen Supermärkte getestet: Das „Grandessa“ Premium Vanilleeis, verfeinert mit Sahne und Bourbon Vanille, wurde als Testsieger prämiert. Überzeugt hat die Jury die intensive Vanille-Aromatik, die leichte Karamellnote und die cremig-flaumige Konsistenz.

Bio-Angebot auch bei Eis

Auch im Eissegment gewinnt Bio einen immer größeren Stellenwert. Von der Bio- und Nachhaltigkeitsmarke „Zurück zum Ursprung“ gibt es daher wieder das schmackhafte Eis in den Sorten Vanille, Erdbeere und Schokolade mit Mühlviertler Bergbauernmilch und nochmals verbesserter Rezeptur. Gleichzeitig überzeugt das Schwarze Ribisel Sorbet nicht nur mit fruchtigem Geschmack, sondern auch mit 100 % veganen Zutaten.

Zusätzlich führt Hofer wie jede Saison verschiedene Stieleise und Waffelhörnchen in Premium-Qualität sowie eine abwechslungsreiche Auswahl an Eisdelikatessen in unterschiedlichen Schalen. 

Ausgewählte Produkte im Überblick

  • „Grandessa“ Premium-Eis Vanille/Tricolor, 2,5 l Box um 2,49 Euro
  • „Grandessa“ American Ice Cream (Cookie Dough, Chocolate Brownie, Cookie Double Trouble, Caramel Love), 500 ml um 2,99 Euro
  • „Grandessa“ Tricolor Eis in beliebten Mischungen (Himbeer-Zitrone-Erdbeer, Haselnuss-Vanille-Schokolade, Marille-Kirsch-Joghurt, Pistazie-Vanille-Nougat), 1 l um 1,99 Euro
  • „Grandessa“ American Stieleis (Cookie Dough, Cookie Double Trouble, Chocolate Brownie), je Pkg. um 1,99 Euro (regional verfügbar)
  • „Zurück zum Ursprung“ Bio-Eis in den Sorten Vanille, Schokolade, Erdbeere und Schwarze Ribisel, 500 ml um 3,49 Euro
  • „Grandessa“ Raffinierte Eiskreation (Triple Choc, Panna Cotta & Himbeer, Bananen-Split, Cappuccino, Waldfrucht-Mascarpone), 900 ml um 2,29 Euro

 

Über Hofer

Die Hofer KG zählt mit knapp 480 Filialen und mehr als 10.000 motivierten Mitarbeitern zu den erfolgreichsten österreichischen Lebensmitteleinzelhändlern. Dies bestätigt auch jüngst die Konsumentenumfrage „Best Retailer 2016“ von CASH und TNS Info Research Austria, bei der Hofer unter allen österreichischen Lebensmittelhändlern zur Nummer 1 gewählt wurde. Das Unternehmen mit Sitz in Sattledt garantiert unter dem Motto „Da bin ich mir sicher.“ höchste Qualität zum günstigsten Preis. Das Standardsortiment umfasst rund 1.000 Produkte des täglichen Bedarfs. Daneben bietet Hofer mehrmals pro Woche wechselnde Aktionsartikel an. Die Angebotspalette reicht von Lebensmitteln über topmoderne Elektrogeräte bis hin zu Sportartikeln oder Heimwerkerbedarf. Hofer setzt sich mit unterschiedlichen Maßnahmen aktiv für Klimaschutz ein und arbeitet deshalb seit Jänner 2016 zu 100 % CO2-neutral. Dafür wurde das Unternehmen beim weltweit bedeutendsten Umweltpreis, dem Energy Globe World Award, mit dem 1. Platz in der Kategorie „Luft“ ausgezeichnet. Zu Hofer S/E zählen neben Hofer Österreich die Schweiz, Slowenien, Ungarn und künftig auch Italien.