„Konsument“-Testurteil: Bei HOFER gibt's die besten Krapfen

(Sattledt, 09. Februar 2018; HOFER) Pünktlich zum Höhepunkt der Faschingszeit hat das Testmagazin „Konsument“ des VKI (Verein für Konsumenteninformation) 13 verschiedene Marillenkrapfen in Bäckereien und Supermärkten verkostet und unter die Lupe genommen. Als Testsieger gingen die „Gutes vom Bäcker“-Krapfen von HOFER hervor. 

Überzeugen konnten die HOFER-Krapfen in den Kategorien Aussehen, Geruch, Geschmack und Konsistenz. Mit 0,32 Euro per Stück sind sie auch preislich sehr attraktiv positioniert. Damit konnte sich der Lebensmittelhändler bei der Verkostung nicht nur gegen den Mitbewerb durchsetzen, sondern auch gegen sämtliche Bäckereien, deren Produkte getestet wurden. Positiv hervorgehoben wurde zudem die Frische des Germteiggebäcks, da HOFER keine aufgetauten Krapfen verkauft.

Neben den geschmacklichen und optischen Attributen der runden Köstlichkeiten wurden auch deren Inhaltsstoffe im Labor analysiert. Füllgewicht sowie Fett- und Zuckeranteil der „Gutes vom Bäcker“-Krapfen wurden durchwegs gut bewertet. Auch die Herkunft der einzelnen Zutaten wurde im Rahmen des Tests erfragt. Sowohl das Getreide als auch die verwendeten Eier sowie die Marillenmarmelade für die HOFER-Krapfen stammen aus Österreich. 
 

Über HOFER

Die HOFER KG zählt mit knapp 480 Filialen und mehr als 11.000 motivierten Mitarbeitern zu den erfolgreichsten österreichischen Lebensmitteleinzelhändlern. Dies bestätigt auch Platz 1 bei der Konsumentenumfrage „Best Retailer“ von CASH und Kantar TNS Austria. Das Unternehmen mit Sitz in Sattledt garantiert unter dem Motto „Da bin ich mir sicher.“ höchste Qualität zum günstigen HOFER-Preis. Das Standardsortiment umfasst rund 1.000 Produkte des täglichen Bedarfs, ergänzt durch wöchentlich wechselnde Aktionsartikel. HOFER setzt sich aktiv für Klimaschutz ein, arbeitet seit Jänner 2016 zu 100 % CO2-neutral und wurde dafür mit dem Energy Globe World Award ausgezeichnet. 2018 feiert der Lebensmittelhändler bereits sein 50-jähriges Bestehen. Zu HOFER S/E zählen neben HOFER Österreich die Schweiz, Slowenien, Ungarn und künftig auch Italien.