Bestnoten beim VKI-Milchtest: HOFER ist Testsieger und wird dreifach mit dem Testurteil „Sehr Gut“ ausgezeichnet

(Sattledt, 19. Juli 2019, HOFER) Die Exklusivmarken von HOFER stehen für erstklassigen Milchgenuss: Der Diskonter sichert sich im kürzlich veröffentlichten Milchtest des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) mit den Produkten von „Zurück zum Ursprung“, FairHOF und Milfina gleich drei Mal die Bestnote „Sehr Gut“. Als Testsieger geht die „Längerfrische Vollmilch 3,5 %“ von FairHOF hervor.

20 verschiedene Produkte bewertete der VKI im Zuge seines Milchtests anhand der Kriterien Mikrobiologie, Fettgehalt, Chemie, Rückstände und Kennzeichnung. Zusätzlich wurden eine Experten- sowie eine Laienverkostung durchgeführt. Für den Test wurden hauptsächlich länger frische Produkte ausgewählt, da laut VKI der Trend weg von klassischer pasteurisierter Frischmilch hin zu ESL-Milch - also länger haltbarer Milch - geht. Das hervorragende Ergebnis von HOFER: Die „Längerfrische Vollmilch 3,5 %“ von FairHOF wird mit der Bestnote „Sehr Gut“ Testsieger, die „Original Kitzbühler Bergbauern Heumilch länger frisch“ von „Zurück zum Ursprung“ und die „Längerfrische Vollmilch“ von Milfina schneiden ebenso mit „Sehr Gut“ ab. HOFER überzeugt mit seiner Milch auf ganzer Linie - sowohl mit Bio-Produkten als auch mit konventionellen Erzeugnissen.

Trinkmilch von HOFER: Zu 100 % aus Österreich

Wer bei HOFER Milch einkauft, hat auf jeden Fall ein heimisches Produkt im Einkaufswagen. Denn die gesamte Trinkmilch stammt zu 100 % aus Österreich. Unter der Exklusivmarke Milfina wird eine breite Auswahl für jeden Geschmack geboten: Vollmilch 3,5 %, längerfrische Vollmilch 3,5 %, H-Milch 3,5 % und 0,5 % sowie längerfrische Milch 0,9 %. Darüber hinaus ist auch laktosefreie Halbfettmilch 1,8 % erhältlich. Mit der Exklusivmarke FairHOF setzt HOFER auf strenge Tierwohl-Kriterien. FairHOF-Tiere profitieren von einer artgerechten Haltung mit erhöhtem Platzangebot, täglichem Auslauf an der frischen Luft und gentechnikfreiem, vorrangig heimischem Naturfutter. Und auch für die Landwirte bringt das Projekt Vorteile in Form eines Aufschlags bei der Bezahlung und einer Abnahmegarantie für ihre Produkte. Unter der Marke FairHOF wird längerfrische Vollmilch 3,5 % (Testsieger) und haltbare Vollmilch 3,5 % angeboten.

Für alle Kunden, die Bio-Produkte bevorzugen, bietet HOFER unter der Exklusivmarke „Zurück zum Ursprung“ regionale und nachhaltige Lebensmittel höchster Qualität an, wobei die Tierwohl- und Produktionsstandards weit über die EU-Bioverordnung hinausgehen. „Zurück zum Ursprung“ ist die Förderung heimischer Bergregionen sehr wichtig, weshalb die gesamte Milch von Kühen aus typisch alpinen Milchregionen stammt. Der besondere Geschmack der Bergbauern Bio-Heumilch entsteht durch die vielfältigen Arten von Gräsern und Kräutern, die im Winter getrocknet als Heu und im Sommer frisch von der Weide gefressen werden. Die Tiere haben 365 Tage im Jahr Auslauf im Freien, wovon sie mindestens 120 Tage auf der Weide verbringen. Das 100% biologische und gentechnikfreie Futter kommt ausschließlich aus Österreich, und sogar zu mindestens 75% vom eigenen Betrieb. Durch die strengen Tierwohl-Richtlinien darf die „Zurück zum Ursprung“ Bergbauern Bio-Heumilch das Prüfzeichen „Tierwohl kontrolliert 2 Hakerl“ tragen. Das EU-Siegel „g.t.S." für „garantiert traditionelle Spezialität" zeigt, dass die Bio-Heumilch als besonders wertvolles Kulturgut eingestuft wird und die ursprünglichste Form der Milcherzeugung international anerkannt ist. Außergewöhnlich ist bei „Zurück zum Ursprung“ die chargengenau Rückverfolgung über die Ursprung-App oder auf zurueckzumursprung.at bis zum Urproduzenten. So wissen Konsumenten jederzeit, welche Bauern die Milch in ihrer Verpackung geliefert haben. Dass die Ursprungs-Bauern ganzheitlich nachhaltig wirtschaften, beweist eine Bewertung durch das unabhängige Forschungsinstitut für biologischen Landbau. Die Ergebnisse sind durch den „Kreislauf des Lebens“ auf den Verpackungen ersichtlich. Mit langfristigen Verträgen und einem der besten Milchpreise Österreichs bringt HOFER seine Wertschätzung gegenüber der täglichen Arbeit der „Zurück zum Ursprung“ Milchbauern zum Ausdruck. Unter der Marke „Zurück zum Ursprung“ sind folgende Produkte aus den Regionen Murau, Kitzbühel und - seit Juli in Ober- und Niederösterreich regional verfügbar - aus dem Mühlviertel erhältlich: Frische Bergbauern Bio-Heumilch 3,6 %, längerfrische Bergbauern Bio-Heumilch 3,6 %, leichte längerfrische Bergbauern Bio-Heumilch 0,9 % (aus Murau und Kitzbühel) und längerfrische Bio-Almmilch in der Glasflasche aus der Region Kitzbüheler Alpen.

 

Produktinformationen im Überblick

  • Testsieger:
  • FairHOF Längerfrische Vollmilch 3,5 % Fett, um 1,09 Euro
  • Testurteil „Sehr Gut“:
  • „Zurück zum Ursprung“ Original Kitzbühler Bergbauern Heumilch länger frisch 3,6 % Fett, um 1,29 Euro
  • Milfina Längerfrische Vollmilch 3,5 % Fett, um 0,99 Euro

 

Über HOFER

Die HOFER KG zählt mit mehr als 500 Filialen und über 12.000 motivierten Mitarbeitern zu den erfolgreichsten österreichischen Lebensmitteleinzelhändlern. Dies bestätigt 2019 auch Platz 1 im Branchenmonitor Kundenzufriedenheit der Gesellschaft für Verbraucherstudien (ÖGSV). Das Unternehmen mit Sitz in Sattledt garantiert unter dem Motto „Da bin ich mir sicher.“ höchste Qualität zum günstigen HOFER-Preis. Das Standardsortiment umfasst rund 1.400 Produkte des täglichen Bedarfs, ergänzt durch wöchentlich wechselnde Aktionsartikel. HOFER setzt sich aktiv für Klimaschutz ein, arbeitet seit Jänner 2016 zu 100 % CO2-neutral und wurde dafür mit dem Energy Globe World Award ausgezeichnet. 2018 feierte der Lebensmittelhändler bereits sein 50-jähriges Bestehen. Zu HOFER S/E zählen neben HOFER Österreich die Schweiz, Slowenien, Ungarn und Italien.