Für Papa nur das Beste: Wagyu Steaks bei Hofer zum Spitzenpreis

(Sattledt, 08. Juni 2017; Hofer) Passend zum Vatertag am 11. Juni gibt es bei Hofer von 8. bis 10. Juni eine ganz besondere Delikatesse: exklusive Wagyu-Rindersteaks.

Wer zum Vatertag ein ganz besonderes Festessen auf den Tisch zaubern möchte, wird jetzt bei Hofer fündig. Der Lebensmittelhändler bietet von 8. bis 10. Juni exquisite Steaks vom Wagyu Rind zu einem sensationellen Preis an. So kostet beispielsweise eine 300 g Packung sowohl vom Wagyu Rumpsteak als auch vom Wagyu Ribeyesteak jeweils nur 23,99 Euro.

Wagyu bedeutet übersetzt „japanisches Rind“. Die Rinder-Rasse stammt ursprünglich aus Japan und gilt als die teuerste der Welt. Eine Besonderheit der schwarzen Rinder ist, dass sie in ihrer langen Geschichte kaum Kreuzungen unterzogen wurden. Die Tiere wurden über Jahrhunderte hinweg als Arbeitstiere eingesetzt, sie zu verzehren war in Japan sogar nach den Gesetzen des Buddhismus verboten. Erst seit dem 19. Jahrhundert werden die Rinder auch als Fleischrinder gezüchtet.

Der Export von Wagyu-Fleisch, lebenden Rindern, Embryonen oder Samen aus Japan ist übrigens erst seit Mitte Juli 2014 möglich. Die Tiere wachsen nun unter anderem in der freien Natur Australiens auf und dürfen sich beim Großwerden Zeit lassen. Und das merkt man auch: optimales Fleisch-/Fett-Verhältnis, feinste Marmorierung und ein unvergleichliches Aroma. Es überrascht daher nicht, dass das exklusive Fleisch der Wagyu-Rinder zu den teuersten Nahrungsmitteln der Welt zählt.

Und noch ein Tipp für das perfekte Steak: In der Zubereitung sollte man aufgrund der besonderen Eigenschaften ein wenig vorsichtig sein. Durch den hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren, hat das Fleisch einen sehr niedrigen Schmelzpunkt. Das Fleisch sollte daher nicht zu lange gebraten werden.

 

Produktinformationen im Überblick

  • Wagyu Rumpsteak, 23,99 Euro per 300 g
  • Wagyu Ribeyesteak, 23,99 Euro per 300 g

 

Über Hofer

Die Hofer KG zählt mit knapp 480 Filialen und mehr als 10.000 motivierten Mitarbeitern zu den erfolgreichsten österreichischen Lebensmitteleinzelhändlern. Dies bestätigt auch jüngst die Konsumentenumfrage „Best Retailer 2016“ von CASH und TNS Info Research Austria, bei der Hofer unter allen österreichischen Lebensmittelhändlern zur Nummer 1 gewählt wurde. Das Unternehmen mit Sitz in Sattledt garantiert unter dem Motto „Da bin ich mir sicher.“ höchste Qualität zum günstigsten Preis. Das Standardsortiment umfasst rund 1.000 Produkte des täglichen Bedarfs. Daneben bietet Hofer mehrmals pro Woche wechselnde Aktionsartikel an. Die Angebotspalette reicht von Lebensmitteln über topmoderne Elektrogeräte bis hin zu Sportartikeln oder Heimwerkerbedarf. Hofer setzt sich mit unterschiedlichen Maßnahmen aktiv für Klimaschutz ein und arbeitet deshalb seit Jänner 2016 zu 100 % CO2-neutral. Dafür wurde das Unternehmen beim weltweit bedeutendsten Umweltpreis, dem Energy Globe World Award, mit dem 1. Platz in der Kategorie „Luft“ ausgezeichnet. Zu Hofer S/E zählen neben Hofer Österreich die Schweiz, Slowenien, Ungarn und künftig auch Italien.