Herbstwandern mit Biopionier Werner Lampert zog erneut hunderte Wanderer in die Wachau

(Sattledt, 22. September 2013; Hofer) Wie werden die „Zurück zum Ursprung“ Kühe genau gehalten? Kann man Gemüse überhaupt ohne Dünger und Pestizide anbauen? Was ist ein biologischer Fußabdruck eigentlich und warum sind „Zurück zum Ursprung“ Produkte nachhaltiger als andere? Fragen über Fragen – und keine blieb beim ORF Radio Wien Herbstwandern mit Biopionier Werner Lampert unbeantwortet! Denn: „Zurück zum Ursprung“ ist Bio, das weiter geht! Auch dieses Jahr haben wieder hunderte Wanderer dies wörtlich genommen und wanderten beim 2. Herbstwandern von „Zurück zum Ursprung“ und Radio Wien mit Bio-Pionier Werner Lampert durch die Hügel der Wachau. Inmitten der Natur plauderte der Bio-Experte aus dem Nähkästchen, beantwortete alle Fragen zu biologischer Landwirtschaft und erklärte, wie jeder einen Beitrag zum Schutz der Natur leisten kann.