Kooperation geht in die Verlängerung: Hofer, Notarztbörse und Rotes Kreuz bringen erneut Erste-Hilfe-Tipps nach Hause

(Sattledt, 28. April 2015; Hofer) Verletzt sich ein Kind im Alltag, dann ist rasche Hilfe gefragt. Die speziell konzipierte DVD „Erste Hilfe bei Notfällen mit Kindern” soll Eltern Sicherheit geben, um im Ernstfall Erste Hilfe richtig anzuwenden. Zu finden ist der Erste-Hilfe-Kurs für Zuhause ab 4. Mai um 9,99 Euro in den Hofer-Regalen. Doppelter Nutzen: Der gesamte Reinerlös kommt dem Österreichischen Roten Kreuz zugute. Zusätzlich geben die Profis vom Roten Kreuz bei über 50 Hofer-Filialen Erste-Hilfe-Tipps.

Kleinere Verletzungen stehen bei Kindern beinahe an der Tagesordnung. Viele Eltern sind jedoch unsicher, wie Erste Hilfe bei den Kleinsten funktioniert, denn entweder ist der letzte Erste-Hilfe-Kurs bereits Jahre her oder aber es fehlt an Zeit und Geld, einen zu absolvieren. Deshalb bringt Hofer am 4. Mai die DVD „Erste Hilfe bei Notfällen mit Kindern” um 9,99 Euro in die Regale. Der Erste-Hilfe-Kurs für Zuhause gibt auf verständliche Art und Weise Handlungsanweisungen in Notsituationen: Neben nützlichen Anleitungen bei Säuglings-, Kinder- und Spezialnotfällen wartet auf der DVD auch allgemeines Erste-Hilfe-Wissen. Und der Zusatznutzen: Der gesamte Reinerlös aus dem Verkauf der DVD geht an das Österreichische Rote Kreuz.

„Mit unserer Nachhaltigkeitsinitiative ‚Projekt 2020‘ stehen wir für ein faires Miteinander - das gilt für unsere Mitarbeiter, Geschäftspartner und Kunden genauso wie für unser gesellschaftliches Umfeld. Die erneute Kooperation mit dem Österreichischen Roten Kreuz und der Notarztbörse zeigt einmal mehr, dass Hofer und seine Kunden gemeinsam große Schritte für ein verantwortungsvolles Miteinander setzen können”, so die Hofer-Generaldirektoren Günther Helm und Friedhelm Dold.

Jede Hilfe ist besser als keine Hilfe

Fritz Firlinger, Leiter der Notarztbörse, erklärt: „In meinem Beruf sehe ich jeden Tag den Bedarf an kleinen Notfallmaßnahmen. Leider sind Eltern oft überfordert, wenn sich ihre Kinder verletzen. Keine Angst, falsch machen kann man nichts - das einzig Falsche im Notfall ist, nichts zu tun. Die DVD ersetzt zwar keinen Erste-Hilfe-Kurs, gibt aber einen guten Überblick, wie im Ernstfall richtig gehandelt wird. Erste Hilfe geht schließlich JEDEN etwas an”. Walter Aichinger, der OÖ. Rotkreuz-Präsident, ist ebenfalls von der Aktion überzeugt: „Auch wenn die Rettungskräfte des Roten Kreuzes im Ernstfall rasch zur Stelle sind, dem kompetenten Ersthelfer kommt eine immens wichtige Bedeutung zu. Somit freue ich mich über diese gelungene Kooperation und danke Hofer für das erneute Engagement”.

Persönliche Erste-Hilfe-Beratung in über 50 Hofer-Filialen

Nach der erfolgreichen Aktion im letzten Jahr ist das Rote Kreuz auch heuer wieder mit einem Einsatzfahrzeug und einem Beratungsstand an über 50 Hofer-Filialen in ganz Österreich vertreten. Am 9. Mai beantworten die engagierten Mitarbeiter des Roten Kreuzes zwischen 10.00 und 14.00 Uhr alle Fragen zum Thema Erste Hilfe. Alle teilnehmenden Filialen sind auf der Website www.projekt2020.at zu finden. Dort können Interessierte übrigens bereits vorab einen kurzen Blick in die DVD werfen!

Über Projekt 2020

Unter „Projekt 2020“ bündelt Hofer seit Frühjahr 2013 sämtliche Nachhaltigkeitsaktivitäten. Dazu gehören bestehende Umstellungs- und Optimierungsprozesse ebenso wie jährlich zwei Leuchtturmprojekte, die sich durch aktive Kundeneinbindung auszeichnen. Inhaltlich konzentrieren sich die neuen Projekte auf die fünf Schwerpunkte Gesundheit, Klimaschutz, Ressourcen, Vertrauen und Miteinander. Die Initiative „Projekt 2020“ läuft mindestens bis zum Jahr 2020 und wird inhaltlich von einem Stakeholder-Beirat bestehend aus externen Experten aus dem Energie-, Gesundheits-, Umwelt- und Medienbereich begleitet. Weitere Informationen finden sich unter www.projekt2020.at.