Sonne verantwortungsvoll genießen: HOFER unterstützt Aktion „Sonne ohne Reue“ zur Prävention von Hautkrebs

(Sattledt, 17. Mai 2019; HOFER) Mit der Aktion „Sonne ohne Reue“ setzen sich die Österreichische Krebshilfe und die Österreichische Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie für Hautkrebsvorsorge und -früherkennung ein. HOFER unterstützt die Aktion im Rahmen der Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ und versorgt seine Kunden mit einem vielfältigen Angebot an Sonnenschutzprodukten für jeden Hauttyp. Ein Teil des Erlöses dieser Produkte fließt als Spende an die Österreichische Krebshilfe.

Rund 40.000 Menschen erkranken in Österreich jährlich an Krebs, bei etwas mehr als 4 % lautet die Diagnose Hautkrebs[1]. Als Hauptrisikofaktor gilt die im Sonnenlicht enthaltene ultraviolette Strahlung, daher ist die Grundlage aller präventiven Maßnahmen der richtige Umgang mit der Sonne. Der einfachste Weg, um sich vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen, ist Kleidung, eine Kopfbedeckung, eine Sonnenbrille sowie das regelmäßige Auftragen von Sonnenschutzmitteln mit ausreichendem Lichtschutzfaktor. Zwei Milligramm Sonnencreme pro Quadratzentimeter werden empfohlen, auf die gesamte Hautoberfläche hochgerechnet entspricht das einer Menge von sechs Teelöffeln: einer für das Gesicht, einer für die Arme, einer für den Oberkörper, einer für den Rücken sowie je einer für jedes Bein. Diese und viele weitere Informationen wurden von der Österreichischen Krebshilfe und der Österreichischen Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie im Rahmen der Aktion „Sonne ohne Reue“ in einer Broschüre festgehalten, die österreichweit von Dermatologen, Apotheken und der Krebshilfe verteilt wird. Bereits seit mehr als 30 Jahren informieren die beiden Organisationen über Hautkrebsprävention und -früherkennung.

Im Rahmen des Leuchtturmprojekts „Einfach besser leben“ der Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ setzt sich HOFER ganzheitlich mit dem Thema Gesundheit auseinander und möchte seine Kunden zu einem aktiven Lebensstil motivieren. Neben Maßnahmen zur Förderung einer bewussten Ernährungsweise - wie dem Ausbau des Angebots an frischem Obst und Gemüse in den Filialen, Ernährungsprojekten in Schulen und der Optimierung von Produktrezepturen hinsichtlich Salz-, Zucker- und Fettgehalt - dreht sich das Projekt auch darum, wie die eigene Gesundheit geschützt werden kann. In diesem Sinne engagiert sich der Lebensmittelhändler auch für einen sorgsamen Umgang mit der Sonne.

Rundum gut geschützt mit Ombia Sun

Der richtige Sonnenschutz und die sogenannte Eigenschutzzeit - also der Zeitraum, der ungeschützt in der Sonne verbracht werden kann - werden vom Hauttyp bestimmt. Insgesamt lassen sich sechs verschiedene Hauttypen unterscheiden, die eine unterschiedliche Lichtempfindlichkeit aufweisen. Um diese individuellen Voraussetzungen bestmöglich abzudecken, bietet HOFER ein vielfältiges Angebot an Sonnenschutzprodukten. Eine eigene Sonnenpflege-Serie für Kinder mit Lichtschutzfaktor 30 bzw. 50 wurde speziell für die empfindliche Haut der Kleinsten entwickelt und ist als Milch, Creme oder Spray erhältlich. Der Sonnenschutz Ultra Sensitive mit Lichtschutzfaktor 50+ ist besonders für sensible Haut geeignet und auch für Neurodermitiker verträglich. Die Serie Tropical Feeling überzeugt mit angenehmem Kokosduft und enthält Carotin für langanhaltende Bräune. Speziell für das Gesicht bietet der Diskonter auch Anti Age-Sonnencreme an, die Feuchtigkeit spendet und schützt. Nach dem Aufenthalt in der Sonne freut sich die Haut auf ein pflegendes After Sun-Produkt, das bei HOFER als Lotion, Gel oder Balsam zu finden ist. Außerdem umfasst das Angebot zwei hochwertige Naturkosmetik-Produkte: eine Sonnenlotion LSF 30 mit Bio-Aprikosenöl und Bio-Sonnenblumenöl sowie eine After Sun Lotion mit Bio-Sheabutter, Bio-Sonnenblumenöl und Aloe Vera. Mit dem Kauf von Sonnenschutzprodukten schützen HOFER-Kunden nicht nur ihre Haut, sondern unterstützen auch einen guten Zweck: Der Diskonter spendet einen Teil des Erlöses an die Österreichische Krebshilfe.

Produktinformationen im Überblick:

  • Ombia Sun Kinder-Sonnenpflege (LSF 30 oder 50), 150/200 ml, um 4,99 Euro per Stück
  • Ombia Sun Sonnenschutz Ultra Sensitive (LSF 50+), 150/200 ml, um 5,99 Euro per Stück
  • Ombia Sun Sonnenschutz Tropical Feeling (LSF 6 oder 20), 200/250 ml, um 2,99 Euro per Stück
  • Ombia Sun Sonnenschutz Anti-Age Sonnencreme für das Gesicht (LSF 30 oder 50), 75 ml, um 4,99 Euro per Stück
  • Ombia Sun Sonnenschutz Naturkosmetik (Sun Lotion LSF 30, After Sun Lotion), 200/300 ml, um 5,79 Euro per Stück
  • Ombia Sun After Sun Serie, 300 ml, um 3,79 Euro per Stück

 

Über Projekt 2020

Unter „Projekt 2020“ bündelt HOFER seit 2013 sein Engagement im Bereich Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung. Dazu gehören bestehende Umstellungs- und Optimierungsprozesse ebenso wie Leuchtturmprojekte, die sich durch aktive Kunden- und Mitarbeitereinbindung auszeichnen. Inhaltlich konzentrieren sich die Projekte auf die fünf Schwerpunkte Gesundheit, Klimaschutz, Ressourcen, Vertrauen und Miteinander. Großer Teilerfolg: Seit Jänner 2016 arbeitet HOFER zu 100 % CO2-neutral und wurde dafür beim weltweit bedeutendsten Umweltpreis, dem Energy Globe World Award, mit dem 1. Platz in der Kategorie „Luft“ ausgezeichnet. Die Initiative „Projekt 2020“ wird inhaltlich von einem Stakeholder-Beirat bestehend aus externen Experten aus dem Energie-, Gesundheits-, Umwelt- und Medienbereich begleitet. Weitere Informationen finden sich unter projekt2020.at.

[1] Quelle: Statistik Austria, Krebsinzidenz - Österreich ab 1983: statistik.at/web_de/statistiken/menschen_und_gesellschaft/gesundheit/
krebserkrankungen/krebs_im_ueberblick/index.html