HOFER und Stiftung Kindertraum lassen Herzenswünsche wahr werden

(Sattledt, 08. März 2018; HOFER) Gesellschaftliche Verantwortung zu tragen zählt zu den Grundsätzen von HOFER. Aus diesem Grund unterstützt der Lebensmittelhändler die Stiftung Kindertraum, welche die Herzenswünsche von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen oder schweren Krankheiten erfüllt. Ab 12. März sind sechs verschiedene Puzzles für Kinder in den HOFER-Filialen erhältlich, wovon 50 Cent per verkaufter Packung an die Stiftung Kindertraum gespendet werden.

Einmal mit dem Wohnmobil durch Schweden reisen, das Disneyland in Paris besuchen oder eine Segelwoche in Kroatien verbringen: Bereits seit 20 Jahren erfüllt die Stiftung Kindertraum viele große und kleine Herzenswünsche von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen oder schweren Krankheiten. Über die Erfüllung von langersehnten Wünschen hinaus, werden vor allem kostenintensive Therapien, besondere Geräte oder speziell ausgebildete Tiere wie ein Signalhund oder ein Rollstuhl-Assistenzhund durch die Stiftung Kindertraum finanziert. Denn das große Ziel der Organisation ist die nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität der Kinder und Jugendlichen.

Fast täglich gehen bei der Stiftung Kindertraum neue Herzenswünsche ein. 240.000 Kinder und Jugendliche unter 20 Jahren werden jährlich in österreichischen Krankenhäusern stationär behandelt und jedes Jahr erkranken etwa 300 Kinder und Jugendliche an Krebs (Zusammenstellung Gesundheit Österreich GmbH). Der Bedarf an Unterstützung ist dementsprechend groß. Durch die Spenden von Privatspendern und Unternehmen sowie Zeitspenden von Ehrenamtlichen konnten im Jahr 2017 144 Einzelwünsche und 48 Gruppenprojekte realisiert werden.

HOFER hat sich im Zuge der Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ klar dafür ausgesprochen Verantwortung gegenüber Kunden, Geschäftspartnern, Mitarbeitern, der Umwelt und der Gesellschaft zu übernehmen. Das gesellschaftliche Engagement des Lebensmittelhändlers manifestiert sich in zahlreichen Projekten, Kooperationen und Partnerschaften. Die Produktkooperation mit Stiftung Kindertraum ist hierfür ein weiteres Beispiel. Darüber hinaus bietet sie auch den HOFER-Kunden die Möglichkeit ganz einfach selbst aktiv zu werden. Denn ab 12. März gehen beim Kauf einer Doppelpackung Kinder-Rahmen-Puzzles 50 Cent an die Stiftung Kindertraum. Somit kann jeder mit einer Spende helfen Wünsche zu erfüllen. Für viel Abwechslung beim Puzzle bauen sorgen sechs verschiedene Motive. Ob Safari, Flughafen oder Feuerwehr: die bunten Puzzles machen Spaß und fördern gleichzeitig die Feinmotorik, das räumliche Denken und die Konzentrationsfähigkeit. Und auch für verschiedene Altersgruppen ist das Richtige dabei. Für die ganz Kleinen eignen sich die Puzzles mit zehn Teilen und Griffloch besonders gut. Für fortgeschrittene Puzzler bieten die Modelle mit bis zu 45 Teilen mehr Herausforderung.

Produktinformationen im Überblick

  • Kinder-Rahmen-Puzzle im Doppelpack, sechs verschiedene Modelle (z. B. Safaritiere und Waldtiere, Feuerwehr, Flughafen) mit 10 - 45 Teilen, um 3,79 Euro per Packung


Über Projekt 2020

Unter „Projekt 2020“ bündelt HOFER seit Frühjahr 2013 sämtliche Nachhaltigkeitsaktivitäten. Dazu gehören bestehende Umstellungs- und Optimierungsprozesse ebenso wie Leuchtturmprojekte, die sich durch aktive Kundeneinbindung auszeichnen. Inhaltlich konzentrieren sich die Projekte auf die fünf Schwerpunkte Gesundheit, Klimaschutz, Ressourcen, Vertrauen und Miteinander. Großer Teilerfolg: Seit Jänner 2016 arbeitet HOFER zu 100 % CO2-neutral und wurde dafür beim weltweit bedeutendsten Umweltpreis, dem Energy Globe World Award, mit dem 1. Platz in der Kategorie „Luft“ ausgezeichnet. Die Initiative „Projekt 2020“ läuft mindestens bis zum Jahr 2020 und wird inhaltlich von einem Stakeholder-Beirat bestehend aus externen Experten aus dem Energie-, Gesundheits-, Umwelt- und Medienbereich begleitet. Weitere Informationen finden sich unter www.projekt2020.at.