FE-Trading eröffnet 60. Diskonttankstelle bei Hofer-Filiale in Zeltweg

(Salzburg, 12. Dezember 2013; FE-Trading) Am 17. Dezember öffnet auf dem Hofer-Parkplatz in Zeltweg die 60. Tankstelle von FE-Trading. Nach vier erfolgreichen Jahren, in denen Österreichweit zahlreiche Tankstellen errichtet wurden, dürfen sich nun auch Sprit-Schnäppchenjäger in der Steiermark auf günstiges Tanken freuen. Bis 2015 plant Geschäftsführer Markus Friesacher die 100er Marke zu sprengen.

Das Prinzip von FE-Trading ist denkbar einfach: Hochwertiger Sprit zu günstigen Preisen. Wie das möglich ist? „Zum einen durch die Selbstbedienungszapfsäulen, die uns Personalkosten sparen. Und zum anderen durch die unmittelbare Nähe zu den Hofer-Filialen, die uns ein hohes Kundenpotenzial erschließen“, erklärt FE-Trading Geschäftsführer Markus Friesacher sein Erfolgsgeheimnis. Auch Kooperationspartner Hofer, der die Flächen für die Tankstellen zur Verfügung stellt, ist mit der Entwicklung höchst zufrieden: „Wir möchten unseren Kunden den Alltag möglichst einfach machen. Lebensmittel und Treibstoff in unmittelbarer Nähe, das spart unnötige Wege und damit wertvolle Zeit. Außerdem kann der Kunde sicher sein, dass er auch den Sprit zu Top-Preisen erhält“, so die Hofer-Generaldirektoren Friedhelm Dold und Günther Helm über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit FE-Trading.

Die ersten Diskonttankstellen eröffneten im Juni 2009. Was damals an drei ausgewählten Hofer-Parkplätzen im Raum Salzburg begann, wurde mittlerweile bereits auf weite Teile Österreichs ausgedehnt. Derzeit beschäftigt das Unternehmen FE-Trading mit Sitz in Salzburg 13 Mitarbeiter, die sich um einen reibungslosen Ablauf kümmern. Dazu gehört zum Beispiel eine kostenlose Servicehotline, die per Knopfdruck an der Zapfsäule ganz einfach zu erreichen ist.

Höchste Zufriedenheit bei den Tankkunden

Die Diskonttankstellen von FE-Trading sind äußert beliebt, wie eine Umfrage des market Business Monitor aus dem Jahr 2013 belegt. Unter allen großen Tankstellenmarken ging FE-Trading als eindeutiger Sieger in puncto Kundenzufriedenheit und Vorteile im Vergleich zu anderen Tankstellen hervor. Laut der Umfrage wird keine andere Tankstellenmarke so gerne von Kunden an Freunde oder Bekannte weiterempfohlen. Auch bei der Kundenbindung führen die Hofer-Tankstellen von FE-Trading das Ranking klar an.

Künftig sollen noch mehr Kunden die Chance auf günstiges Tanken erhalten. In den Bundesländern Ober- und Niederösterreich stehen bereits zahlreiche Diskont-Tankstellen zur Verfügung. Nun wird auch in anderen Gebieten Österreichs nachgerüstet. 2014 sind 20 neue Standorte geplant, 2015 soll schließlich die 100er Marke erreicht werden. FE-Trading Geschäftsführer Markus Friesacher sieht den Grund für den Erfolg in der aktuellen wirtschaftlichen Situation: „Treibstoff zählt zu den Preistreibern für das Haushaltsgeld der Österreicherinnen und Österreicher. Wir haben gezeigt, dass das Diskontprinzip auch für Tankstellen funktioniert.“ Und Zufall oder nicht: Der ehemalige Rennfahrer Friesacher weist darauf hin, dass in jenen Regionen, in denen seine Tankstellen vorzufinden sind, die Spritpreise meist niedriger liegen als anderswo.

Alle aktuellen Standorte von Tankstellen der FE-Trading finden sich unter www.fe-trading.at/de/Standorte.htm 

Über FE-Trading

FE-Trading steht für Treibstoffe mit höchster Qualität zu garantiert günstigen Preisen. Durch sein ausgeklügeltes Selbstbedienungskonzept hat das Unternehmen neue Wege in der Tankstellenbranche in Österreich erschlossen.

Mit derzeit 60 Standorten zählen die Tankstellen von FE-Trading auf Hofer-Parkplätzen laut einer Umfrage von market Business Monitor zu den beliebtesten Tankstellen der Österreicher.