Expansion im Traunviertel: HOFER eröffnet neue Filiale in Dietach

(Sattledt, 21. Mai 2019; HOFER) HOFER verdichtet weiterhin sein Filialnetz in Oberösterreich. Am 23. Mai eröffnet der Diskonter einen Markt in der Harrstraße und vereint am Standort modernes Design, klimaschonende Technik sowie ein qualitativ hochwertiges Angebot zum HOFER-Preis.

Rund fünf Monate hat es gedauert, doch nun gehören die Bauarbeiten am neuen Filialstandort - verkehrstechnisch günstig gelegen in unmittelbarer Nähe zur B 309 - der Vergangenheit an. Am 23. Mai feiert HOFER in der Harrstraße 2a große Eröffnung und punktet mit hochwertigen Produkten des täglichen Bedarfs zu den gewohnt günstigen HOFER-Preisen. Zudem erfüllt der Markt ab diesem Zeitpunkt alle Ansprüche in Sachen Energieeffizienz und überzeugt unter anderem mit Strom sparender LED-Beleuchtung und einer speziellen Kälte-Wärme-Verbundanlage, mithilfe welcher das Gebäude mit der Abwärme der Kühlung und der Backöfen beheizt wird. Insgesamt sind künftig 15 Mitarbeiter auf der rund 1.100 m² großen Verkaufsfläche für die Kunden im Einsatz. Diesen stehen im gesamten Fachmarktzentrum 164 kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Der Innenbereich der Filiale besticht mit HOFER-typischen Highlights. So verfügt auch der neue Standort über eine BACKBOX, das HOFER-eigene Brot- und Backwarensystem mit bis zu 32 verschiedenen Sorten an frischem Brot und Gebäck. Hierzu zählen unter anderem knusprige Weiß- und Spezialbrote, resches Kleingebäck, pikante Snacks sowie köstliches Feingebäck. Und das Beste daran: Nicht nur der überwiegende Teil der qualitativ hochwertigen Zutaten und Rohstoffe, sondern auch ein Großteil der liefernden Bäcker stammen aus Österreich bzw. aus der jeweiligen Region. Ein angenehmes Einkaufsvergnügen garantieren darüber hinaus der HOFER-Marktplatz mit einer feinen Auswahl an bis zu 100 verschiedenen Obst- und Gemüseartikeln, sowie die Vinothek, welche in edler Holzoptik und mit ihren feinen Tropfen aus aller Welt ein wahrer Blickfang ist.

Eröffnungsangebote zum besten HOFER-Preis

Bei der Neueröffnung in Dietach warten zusätzlich spezielle Eröffnungsangebote auf die Kunden, darunter unter anderem:

  • E-Longboard statt 279 Euro um nur 179 Euro
  • Wildkamera statt 99,99 Euro um nur 79,99 Euro
  • Multimedia-PC-System statt 499 Euro nur 449 Euro

HOFER als Arbeitgeber in der Region

Mit der Neueröffnung verkürzt HOFER nicht nur die Einkaufswege in Dietach, sondern schafft auch zusätzliche Arbeitsplätze in der Region. Mit seinen flexiblen Arbeitszeiten und einem vergleichsweise hohen Gehalt zählt HOFER zu den beliebtesten Arbeitgebern im Lebensmitteleinzelhandel. Das ganz Österreich umspannende Filialnetz und die gute Erreichbarkeit der Märkte machen HOFER vielerorts nicht nur zu einem entscheidenden Wirtschaftsfaktor, sondern auch zu einem gern gesehenen Ausbildner: Vom Lehrling über den Regalbetreuer, Verkaufsmitarbeiter, Filialleiter-Stellvertreter, Filialleiter-Hauptvertretung und den Filialleiter bis hin zum Regionalverkaufsleiter - die Möglichkeiten einer HOFER-Karriere im Verkaufsbereich sind vielfältig und abwechslungsreich.

Adresse der neuen Filiale

4407 Dietach, Harrstraße 2a

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 07.40 bis 20.00 Uhr, Samstag 07.40 bis 18.00 Uhr

Über HOFER

Die HOFER KG zählt mit mehr als 500 Filialen und über 12.000 motivierten Mitarbeitern zu den erfolgreichsten österreichischen Lebensmitteleinzelhändlern. Dies bestätigt 2019 auch Platz 1 im Branchenmonitor Kundenzufriedenheit der Gesellschaft für Verbraucherstudien (ÖGSV). Das Unternehmen mit Sitz in Sattledt garantiert unter dem Motto „Da bin ich mir sicher.“ höchste Qualität zum günstigen HOFER-Preis. Das Standardsortiment umfasst rund 1.400 Produkte des täglichen Bedarfs, ergänzt durch wöchentlich wechselnde Aktionsartikel. HOFER setzt sich aktiv für Klimaschutz ein, arbeitet seit Jänner 2016 zu 100 % CO2-neutral und wurde dafür mit dem Energy Globe World Award ausgezeichnet. 2018 feierte der Lebensmittelhändler bereits sein 50-jähriges Bestehen. Zu HOFER S/E zählen neben HOFER Österreich die Schweiz, Slowenien, Ungarn und Italien.