Hofer punktet im Glaubwürdigkeits-Ranking: Nummer 1 in den Kategorien Einzelhandel, Bio-Marken und Telekom

(Sattledt, 30. Mai 2017; Hofer) Nachhaltiges und innovatives Wirtschaften macht sich bezahlt, wie eine repräsentative Studie von Marketagent.com zeigt. Hofer belegt gleich dreifach den ersten Platz als Österreichs glaubwürdigste Marke: in der Kategorie Einzelhandel, in der Kategorie Bio-Marken mit der Eigenmarke „Zurück zum Ursprung“ und in der Kategorie Telekom mit HoT.

Glaubwürdigkeit spielt für Unternehmen und unternehmerisches Handeln eine immer wichtigere Rolle. Im aktuellen Glaubwürdigkeits-Ranking des Marktforschungsinstituts marketagent.com zeichnet sich Hofer unter anderem im Bereich Einzelhandel als führendes Unternehmen aus. Das Erfolgsrezept von Hofer liegt in der stets besten Relation zwischen Preis und Leistung. Durch ein fokussiertes Sortiment, also eine deutlich schlankere Produktpalette als im Supermarkt, kann Hofer besonders günstige Preise garantieren. Allerdings steht der Diskonter nicht nur für die besten Preise, sondern auch für ausgezeichnete Qualität. Über 90 % des Standardsortiments sind Eigenmarken, deren Qualität mindestens jener von Markenprodukten entspricht. Mit den Eigenmarken werden gleichwertige Markenprodukte zu einem besseren Preis angeboten. Die überdurchschnittliche Qualität manifestiert sich in zahlreichen Gütesiegeln und Testurteilen, die Hofer bereits erhalten hat. Hofer-Produkte sind z. B. mit dem AMA-Gütesiegel, AMA-Biosiegel und ÖKO-TEST-Label ausgezeichnet und werden u. a. von Stiftung Warentest geprüft.

Zentrale Werte, die sich in vielen Hofer-Lebensmitteln wiederfinden, sind Regionalität und Frische. Der Lebensmittelhändler setzt einen Fokus auf regionale Wertschöpfung und fördert damit die heimische Landwirtschaft. Die dadurch ermöglichten, kurzen Transportwege, knappe Kalkulation und schnelle Warendrehung garantieren absolute Frische der Produkte. Durch diese Ambitionen konnte sich Hofer den ersten Platz in der Kategorie Einzelhandel sichern.

Hofer steht für Glaubwürdigkeit

Der Fokus auf Qualität und Regionalität macht sich für Hofer bezahlt und spiegelt sich im Vertrauen wider, das Kunden dem Diskonter entgegenbringen. Die aktuelle und für ganz Österreich repräsentative Studie von Marketagent.com zum Thema Glaubwürdigkeit, bei der 1.500 web-aktive Personen im Alter zwischen 14 und 69 Jahren befragt wurden, macht dies besonders deutlich. Hofer setzt in drei Kategorien den Maßstab. Im Bereich Einzelhandel liegt Hofer mit 75,4 % rund vier Prozentpunkte vor dem Mitbewerb. Auch bei den Bio-Marken hat sich die Eigenmarke „Zurück zum Ursprung“ mit 71,0 % vor allen anderen Bio-Marken positioniert. Darüber hinaus hat HoT bereits zwei Jahre nach Marktstart mit 55,2 % die anderen Mobilfunkanbieter überholt. Die drei wichtigsten Kriterien, um als glaubwürdig wahrgenommen zu werden, sind laut der Studie folgende: Versprechen halten, Ehrlichkeit/Authentizität und respektvoller Umgang mit anderen.

„Zurück zum Ursprung“ ist glaubwürdigste Bio-Marke

Hofer führte die erfolgreiche Bio-Marke „Zurück zum Ursprung“ bereits vor elf Jahren ein. Anfangs wurden elf Milchprodukte angeboten, mittlerweile sind es 400 Artikel. Günther Helm, Generaldirektor der Hofer KG, hebt den Wert der Bio-Marke hervor: „Der Erfolg von ‚Zurück zum Ursprung‘ spricht für sich. Denn seit mehr als elf Jahren treten wir damit für Umweltschutz, weniger CO2, sauberes Wasser, blühende Landschaften, Tierwohl und ein faires Miteinander von Bauern, Kunden und Hofer ein. ‚Zurück zum Ursprung‘ ist bei den Kunden unter anderem deshalb so beliebt, weil sie darauf vertrauen können, dass die Qualität und Herstellungsbedingungen der Produkte hohen Standards deutlich über der EU BIO-Verordnung entsprechen.“

HoT an erster Stelle im Bereich Telekom

Nicht nur in den Kategorien Einzelhandel und Bio-Marken überzeugt Hofer, auch in der Kategorie Telekom sichert sich der Diskonter mit HoT den Spitzenplatz. Seit dem Start 2015 hat sich das Mobilfunkangebot stark weiterentwickelt. Mit HoT wurde das Diskontprinzip auf dem Mobilfunkmarkt konsequent umgesetzt, durch günstige Preise ohne Servicepauschale und ohne Vertragsbindung. Außerdem gilt ein zentraler Grundsatz: Wenn HoT besser oder billiger wird, dann für alle Kunden, unabhängig davon, ob es sich um neue Kunden oder Bestandskunden handelt. Wie die Studie von Marketagent.com zeigt, honorieren die Kunden diese transparente Angebotsstruktur. Über 700.000 zufriedene HoT-Kunden geben der Hofer-Strategie recht: Mit den richtigen Innovationen kann sich der Diskont-Primus auch abseits des Kerngeschäfts als Impulsgeber einer Branche positionieren.

Die ausgezeichnete Platzierung im Glaubwürdigkeits-Ranking macht deutlich, dass Werte wie Zuverlässigkeit, Transparenz und Verantwortungsbewusstsein einen zunehmend wichtigen Stellenwert für Unternehmen erlangen. Generaldirektor Helm bringt die Grundsätze für den Erfolg von Hofer auf den Punkt: „Um als Unternehmen langfristig erfolgreich zu sein, braucht es das Gespür, Trends zu erkennen, ein gutes Maß an Mut und die treibende Kraft, Innovationen umzusetzen. Dabei ist unser Ansatz nicht jener, zwingend ‚first to market‘ zu sein, sondern unseren Kunden das beste Angebot zu bieten.“

 

Über Hofer

Die Hofer KG zählt mit knapp 480 Filialen und mehr als 10.000 motivierten Mitarbeitern zu den erfolgreichsten österreichischen Lebensmitteleinzelhändlern. Dies bestätigt auch jüngst die Konsumentenumfrage „Best Retailer 2016“ von CASH und TNS Info Research Austria, bei der Hofer unter allen österreichischen Lebensmittelhändlern zur Nummer 1 gewählt wurde. Das Unternehmen mit Sitz in Sattledt garantiert unter dem Motto „Da bin ich mir sicher.“ höchste Qualität zum günstigsten Preis. Das Standardsortiment umfasst rund 1.000 Produkte des täglichen Bedarfs. Daneben bietet Hofer mehrmals pro Woche wechselnde Aktionsartikel an. Die Angebotspalette reicht von Lebensmitteln über topmoderne Elektrogeräte bis hin zu Sportartikeln oder Heimwerkerbedarf. Hofer setzt sich mit unterschiedlichen Maßnahmen aktiv für Klimaschutz ein und arbeitet deshalb seit Jänner 2016 zu 100 % CO2-neutral. Dafür wurde das Unternehmen beim weltweit bedeutendsten Umweltpreis, dem Energy Globe World Award, mit dem 1. Platz in der Kategorie „Luft“ ausgezeichnet. Zu Hofer S/E zählen neben Hofer Österreich die Schweiz, Slowenien, Ungarn und künftig auch Italien.