Hofer Lehrlings-Infotag 2015: Erfahre mehr über die Lehre mit Karriere!

(Sattledt, 13. Jänner 2015; Hofer) Am 17. Jänner 2015 ist es zum 8. Mal so weit: Interessierte Schüler können sich in ausgewählten Hofer-Filialen ein Bild von der Lehre als Einzelhandelskaufmann/-frau bei Österreichs beliebtestem Lebensmitteleinzelhändler machen. Auch 2015 bietet Hofer wieder 150 neuen Lehrlingen hervorragende Jobchancen. Dabei winken Spaß, Abwechslung, Verantwortung und eine umfassende Ausbildung.

Die Entscheidung für den richtigen Lehrberuf ist sicherlich nicht einfach. Persönliche Interessen, Gehaltsvorstellungen und vor allem der Spaß am Job sind wichtige Faktoren. Dass sich all das gut verbinden lässt, zeigt Hofer am Lehrlings-Infotag 2015. Wer immer schon mal einen Tag in die Welt des Lebensmitteleinzelhandels eintauchen wollte, kommt am 17. Jänner 2015 um 14 Uhr einfach in eine der 74 ausgewählten Hofer-Filialen und macht sich selbst ein Bild. Die Hofer-Mitarbeiter beantworten sämtliche Fragen rund um die Lehre und führen alle Interessenten durch die Filiale. Natürlich sind auch Eltern herzlich eingeladen, den zukünftigen Arbeitgeber ihrer Kinder kennenzulernen. In welchen Filialen der Lehrlings-Infotag stattfindet, ist unter www.hoferlehrling.at zu finden.

Spaß am Job

Zahlreiche Lehrlinge hat der „staatlich ausgezeichnete Ausbildungsbetrieb” Hofer bereits ausgebildet. Viele von ihnen haben danach den Karrieresprung zum Filialleiter geschafft. Eine von ihnen ist Maria Hell aus Freinberg: „Gleich nach dem Lehrabschluss wurde ich zur Filialleiter-Stellvertreterin und bereits nach sechs weiteren Monaten zur Filialleiterin befördert.” Dieser Schritt steht Manuel Wiedner aus Linz erst noch bevor. Der Lehrling im dritten Lehrjahr ist jeden Tag mit Freude bei der Arbeit: „Ich arbeite bei Hofer, weil ich gerne unter Menschen bin und jeden Tag vor spannende, neue Herausforderungen gestellt werde. Als Lehrling lerne ich von Anfang an jeden einzelnen Handgriff in der Filiale.”  

Überzeugt hat Maria Hell und Manuel Wiedner das, was alle anderen Hofer-Lehrlinge ebenfalls begeisterte:  

Top-Gehalt

Hofer bezahlt eine hohe Lehrlingsentschädigung, die in den drei Jahren insgesamt 12.500 Euro über dem Kollektivvertrag liegt. Konkret bedeutet das: Die Nachwuchsführungskräfte erhalten 723 Euro im ersten Lehrjahr, 969 Euro im zweiten und 1.337 Euro im dritten. Bei einer Lehrabschlussprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg winken zusätzlich Reisegutscheine im Wert von 1.000 Euro und ein Gehaltsbonus im Wert von 250 Euro.  

Top-Team

Hofer-Lehrlinge gelten von Anfang an als vollwertige Mitarbeiter und übernehmen schnell Verantwortung. So tragen sie gemeinsam im Team zum Erfolg „ihrer” Filiale bei.

Top-Ausbildung

Zusätzlich zur „ganz normalen” Ausbildung finden neben speziellen Lehrlings-Workshops so genannte „Hofer Inside-Days” statt. Dabei erhalten die Lehrlinge Einblick in die Abteilungen Einkauf, Logistik und Verwaltung. In der jährlichen gemeinsamen Lehrlingswoche stehen das gegenseitige Kennenlernen und Themen wie Nachhaltigkeit, Produktkunde und Kundengespräche im Vordergrund.

Top-Workshops

Auch der Spaß kommt bei einer Lehre bei Hofer nicht zu kurz. Neben einem abwechslungsreichen Arbeitstag - bei dem die Zeit wie im Flug vergeht - machen die Lehrlinge gemeinsame Kochworkshops und Ausflüge, z. B. zu einem Hofer-Lieferanten.

Über Hofer

Die Hofer KG zählt mit rund 450 Filialen und mehr als 8.000 motivierten Mitarbeitern zu den erfolgreichsten österreichischen Lebensmitteleinzelhändlern. Das Unternehmen mit Sitz in Sattledt garantiert unter dem Motto „Da bin ich mir sicher.” höchste Qualität zum günstigsten Preis. Das Standardsortiment umfasst rund 1.000 Produkte des täglichen Bedarfs. Daneben bietet Hofer mehrmals pro Woche wechselnde Aktionsartikel an. Die Angebotspalette reicht von Lebensmitteln über topmoderne Elektrogeräte bis hin zu Sportartikeln oder Heimwerkerbedarf.