Hofer bietet das erste duale Master-Studium für Berufseinsteiger im Einzelhandel: Mit Theorie und Praxis zum Erfolg

(Sattledt, 13. März 2013; Hofer) Das ist ein für den österreichischen Einzelhandel bis dato einzigartiges Angebot: Hofer bietet top Bachelor-Absolventen die Chance ein duales Master-Studium zu absolvieren und gleichzeitig als Regionalverkaufsleiter voll durchzustarten. Mit dem exklusiven Master-Studium in International Retail Management an der ESB Business School der Hochschule Reutlingen bei Stuttgart werden ab sofort Hofers Top-Manager von morgen ausgebildet. Das Beste dabei: Hofer übernimmt Organisation, Planung und Ausbildungskosten. Bewerbungsschluss ist der 30. Mai 2013.

Hofer bietet als erstes Einzelhandelsunternehmen Österreichs ein duales Master-Studium an, das Theorie und Praxis in einzigartiger Weise verbindet: Das von Hofer ausgearbeitete Studienprogramm International Retail Management an der ESB Business School der Hochschule Reutlingen bei Stuttgart in Deutschland, richtet sich an Bachelor-Absolventen, die als Regionalverkaufsleiter bei Hofer einsteigen. Was folgt, ist eine Ausbildung auf höchstem, internationalem Niveau bei den bekanntesten Professoren der Branche. Hofer integriert dabei das Studium optimal in das Trainee Programm des Regionalverkaufsleiters und sorgt sowohl für die Vereinbarkeit mit dem Job als auch für die gesamte Organisation vor Ort. „Hofer investiert von Beginn an in seine Mitarbeiter und als Einzelhandelsunternehmen sind wir stolz nun auch eine Hochschulausbildung anbieten zu können. Das duale Master-Studium ist dabei eine Ausbildung auf höchstem Niveau, das unsere Regionalverkaufsleiter mit Theorie und Praxis zum Erfolg bringt.“, so Friedhelm Dold und Dr. Günther Helm, Generaldirektoren der Hofer KG.

Hofer bietet mehr: Sicherer Job, überdurchschnittliche Bezahlung und beste Hochschulausbildung

Die Vorteile eines dualen Master-Studiums liegen auf der Hand. So ist es möglich, finanziell abgesichert zu sein und gleichzeitig einem Studium nachzugehen:

  • Hofer übernimmt die Studiengebühren des Master-Studiums
  • fixer Anstellungsvertrag als Regionalverkaufsleiter von Beginn an
  • Hofer übernimmt die gesamte Organisation
  • überdurchschnittlich hohes Gehalt – deutlich über dem Kollektivvertragsgehalt von €2.232. - ab dem 1. Jahr
  • Präsenzphasen im Einklang mit Praxistagen
  • Ein Audi A4 als Dienstwagen, der auch privat verwendet werden darf. Alle Kosten für Treibstoff, Reparaturen, Wartung und Maut werden dabei von Hofer übernommen.

Studium mit internationalem Renommee

Das Studium zum Master in International Retail Management wird an der ESB Business School der Hochschule Reutlingen bei Stuttgart absolviert, die zu einer der führenden internationalen Business Schools in Europa zählt. Sie ist Teil der staatlichen Hochschule Reutlingen und mit fast 60 Professoren und rund 2.400 Studierenden eine der größten betriebswirtschaftlichen Fakultäten in Deutschland. Seit vielen Jahren belegt die ESB Business School Spitzenplätze in den Hochschulrankings. Die Studiendauer zum Master in International Retail Management beträgt 24 Monate bzw. 4 Semester, wobei das letzte Semester ganz der Masterthesis vorbehalten ist. „Das duale Master-Studium wird in vielerlei Hinsicht eine einzigartige Erfahrung werden. Da die Präsenzphasen geblockt sind, entstehen keine Kollisionen mit dem Job. Ich muss mich daher auch nicht um die Organisation kümmern und kann mich auf das Wesentliche konzentrieren: meine Ausbildung. In einem internationalen und global agierenden Unternehmen wie Hofer, ist perfektes Englisch eine Grundvoraussetzung. Aus diesem Grunde werden die Lehrveranstaltungen größten Teils in englischer Sprache abgehalten. Außerdem wird der Erfahrungsaustausch mit Kollegen der Aldi Süd Gruppe und Kollegen aus anderen internationalen Unternehmen eine echte Bereicherung werden“, so Julia Austaller, angehende Regionalverkaufsleiterin bei Hofer und Bachelor Studentin im letzten Semester.

Jetzt mit Hofer durchstarten

Die fachlichen Schwerpunkte des dualen Master-Studiums bilden die zentralen Elemente der Betriebswirtschaft, des Retail sowie die Vermittlung von Soft Skills. Darüber hinaus werden die Fächer Advanced Skills and International Retail, sowie Project-based Learning unterrichtet. Dabei wird großer Wert darauf gelegt, zusammen mit den Studenten eine ganzheitliche Sicht auf die Managementaufgaben in Handelsunternehmen zu erlangen, um so theoretisches Wissen in maßgeschneidertes Knowhow zu verwandeln.
Das duale Master-Studium zum Master in International Retail Management beginnt im Oktober 2013. Ab sofort können sich interessierte Bachelor-Studenten, die am Ende ihres Studiums sind, unter karriere.hofer.at bewerben. Anmeldeschluss ist der 30. Mai 2013.

Mehr Informationen unter facebook.com/hofer.at oder karriere.hofer.at