>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Foto zeigt bewirtschaftetes Feld mit stilisierten Händen, die einen Pflanzenkeimling schützend halten, sowie Aufschrift “Genuss aus eigenen Händen” und grafisches Element zu “Heute für Morgen”.

HOFER setzt auf regionale Landwirtschaft

Österreichs Landwirtschaft gehört zu den besten der Welt und sorgt für den Erhalt der Natur mit ihrer reichen Arten- und Sortenvielfalt. Mehr als 193 Kilo heimisches Obst und Gemüse verspeisen wir Österreicherinnen und Österreicher jedes Jahr. Möglich macht das die harte Arbeit unserer Bäuerinnen und Bauern. HOFER schätzt die österreichische Landwirtschaft und unterstreicht ihren hohen Stellenwert in der Produktion von Lebensmitteln. Um aufzuzeigen, woher Lebensmittel kommen und wie sie produziert werden sowie die Lust unserer Kundinnen und Kunden am Selber-Garteln zu wecken, starteten wir die Initiative „Genuss aus eigener Hand - Gemeinsam für Lebensmittel mit Kultur“.

Dies ist eine Grafik mit der Flagge Österreichs und einem Herzen.

Lebensmittel bei HOFER aus österreichischer Landwirtschaft

Obst und Gemüse aus dem Mostviertel, Milch aus den Kitzbüheler Alpen, Getreide aus dem Machland und Fleisch aus verantwortungsvoller regionaler Haltung: Dass unsere Tische so reich gedeckt sind, verdanken wir unseren fleißigen Bäuerinnen und Bauern und der Vielfalt ihrer landwirtschaftlichen Betriebe. Darum möchte HOFER der österreichischen Landwirtschaft auch in Zukunft ein verlässlicher Partner sein. Mit vielen Betrieben aus dem ländlichen Raum verbindet uns bereits eine jahrzehntelange Partnerschaft, was uns besonders stolz macht.

 

HOFER setzt auf Lebensmittel aus Österreich

Als langjähriger Förderer kleinbäuerlicher Strukturen und verlässlicher Partner der österreichischen Landwirtschaft bekennt sich HOFER einmal mehr zu Regionalität und Tierwohl und bezieht das gesamte dauerhaft erhältliche Sortiment von Rind-, Schweine- und Hühnerfleisch zu 100 % aus Österreich. Ausgenommen sind kurzfristig verfügbare Aktionen sowie Grillbauch und Spare Ribs der Marke BBQ.

Bei HOFER stammt generell ein sehr großer Teil des Lebensmittelsortiments aus Österreich. In vielen Bereichen ist dieser Anteil besonders hoch: Sämtliche Frischeier, nahezu 90% der BACKBOX-Artikel und über 70% der Fleisch- und Wurstwaren kommen aus Österreich. Nahezu unser gesamtes in der jeweiligen Saison national verfügbares Obst und Gemüse entstammt heimischer Landwirtschaft. Und die Produkte unserer BIO-Exklusivmarke „Zurück zum Ursprung“ sowieso.

 

Gentechnikfreie Milchprodukte aus Österreich

Wussten Sie, dass bei HOFER rund 90% des Einkaufsvolumens bei Milchprodukten wie Trinkmilch, Schlagobers, Sauerrahm, Topfen, Naturjoghurt oder Butter aus Österreich bezogen werden? Österreich ist weltweit das einzige Land mit garantiert gentechnikfreier Milchproduktion.

Foto zeigt Kind und erwachsene Frau bei der Gartenarbeit.

Lebensmittel selber anbauen

HOFER ist ein zuverlässiger Partner für Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer, die Lebensmittel selber anbauen wollen. Speziell im Sommer vermittelt der Garten ein Gefühl von Freiheit und Erholung. Spätestens, wenn man die ersten frischen Tomaten und Beeren pflücken kann, freut man sich über das wohlschmeckende Ergebnis der Gartenarbeit - Lebensmittel aus eigenem Anbau. Erde, Werkzeug, Samen, Pflänzchen oder Töpfe: In Ihrer HOFER Filiale finden Sie zum richtigen Zeitpunkt die passenden Artikel, die Sie für Ihr grünes Hobby brauchen - zum gewohnt günstigen HOFER Preis.

 

Mit unserer 50-Tipps Broschüre erhalten Sie allerhand Informationen rund ums Garteln den Anbau von Obst und Gemüse.

Dieses Foto zeigt Menschen bei der Feldarbeit.

Unsere Kooperationen:

  • Wie wichtig Landwirtschaft auch für jeden Einzelnen ist, wird besonders am Beispiel des Gartenhofs der Diakonie in Kärnten ersichtlich. Die Tätigkeiten in dieser Einrichtung für Menschen mit Beeinträchtigungen orientieren sich am realen Umfeld eines bäuerlichen Kleinbetriebes und bieten den Klientinnen und Klienten sinnstiftende Betätigung sowie Einbindung in gesellschaftliche Arbeitsprozesse. Die von HOFER zur Verfügung gestellten finanziellen Mittel fließen in den Ausbau des Gartenhofladens und in die Errichtung eines Schafstalls.

Bild zeigt zwei Menschen bei der Ansaat von Pflanzen

  • Des Weiteren unterstützt HOFER die „Inklusive FIT Schule“ (I-FIT) für Jugendliche mit Lernschwierigkeiten in Wien. Die I-FIT begleitet sozial benachteiligte Jugendliche mit und ohne leichte Beeinträchtigung, die nach Abschluss der Pflichtschule keine Berufsausbildungsstelle finden. Die Lehrkräfte ermöglichen den Jugendlichen in unterschiedlichen Berufsfelder, wie beispielsweise Gastronomie oder Verwaltung, Fuß zu fassen. HOFER fördert den landwirtschaftlichen Ausbildungszweig der Schule und richtet einen sozialen Stipendiensozialtopf ein. Im Ausbildungsschwerpunkt „Landwirtschaft“ erhalten die Jugendlichen fundierten theoretischen Fachunterricht wie Anzucht, Ernte, Verarbeitung, Lagerung und Verkauf.