>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt

Produktrückruf

Bitte beachten Sie, dass folgendes Produkt zurückgerufen wurde: IMPIDIMPI Baby-/Kleinkinder-Hausschuhe aus Filz

 Mehr Informationen


Zutaten für 2 Portionen

  • 1 Pkg. MILFINA Rahm-Camembert
  • 2 Stk. ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Freiland-Ei
  • 50 ml ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Bergbauern Milch
  • etwas KORNGOLD Semmelbrösel
  • etwas KORNGOLD Mehl, Universal Type 480
  • 3 EL GRANDESSA Wildpreiselbeeren-Auslese
  • 150 g GARTENKRONE Rotkraut
  • 2 Stk. Weckerl aus der BACKBOX nach Wahl
  • ein paar Blattsalate, verschiedene
  • 1 Stk. Zwiebel, rot
  • 1 Stk. Apfel
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 EL GOURMET Aceto Balsamico di Modena IGP
  • 1 Prise Zimt
  • etwas Salz und Pfeffer
  • etwas Maiskeimöl

Zubereitungsart

  1. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Den Apfel waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Zwiebelringe in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Dann die Apfelstücke dazu geben und alles kurz andünsten lassen.
  3. Mit Ahornsirup und Balsamico ablöschen und auf niedriger Hitze anschwitzen. Sobald die Zwiebel- und Apfelstücke schön weich und karamellisiert sind, alles mit etwas Salz und einer guten Prise Zimt abschmecken, in eine Schüssel geben und zur Seite stellen.
  4. Den Camembert einmal der Länge nach so aufschneiden, als würde man eine Sachertorte mit Marmelade bestreichen wollen.
  5. In einem Suppenteller die Eier mit der Milch, etwas Salz und Pfeffer verquirlen. Mehl und Semmelbrösel zum Panieren bereitstellen.
  6. Die Käsehälften erst im Mehl, dann in der Milch-Ei-Mischung und in den Semmelbröseln wälzen.
  7. In einem Topf das Rotkraut aufwärmen.
  8. Eine Pfanne mit Öl (ca. 5 mm hoch) füllen und heiß werden lassen. Dann die panierten Käsehälften von beiden Seiten goldbraun herausbacken. Den gebackenen Camembert auf einer Küchenrolle abtropfen lassen.
  9. Nun ein Weckerl nach Wahl aufschneiden und mit Rotkraut, Salat, dem gebackenen Käse, Preiselbeeren und den karamellisierten Balsamico-Zwiebeln belegen.

Tipp

  • Käsehälften doppelt panieren: Dazu einfach den panierten Käse noch einmal in die Milch-Ei-Mischung geben und anschließend in den Semmelbröseln wälzen. Dann hält die Panier bei der Zubereitung besser. Das Rotkraut mit dem Saft einer Mandarine und einer Zimtstange verfeinern.