Weihnachtliche Tischdekoration

Auf vielen Weihnachtstafeln und Familienfeiern ist die traditionelle und üppige Weihnachtsgans nicht wegzudenken. Mit einer ansprechenden und festlichen Tischdekoration können Sie Ihr gesamtes Weihnachtsmenü, egal ob Vorspeise oder süßer Nachtisch, noch besser zur Geltung bringen. Mit rotem Baumschmuck, Kerzen und passenden Servietten, sowie hübsch arrangierten grünen Zweigen, gelingt Ihnen das im Handumdrehen.  

Besonders edel wirken weiße, silberne oder goldene Akzente am Weihnachtstisch. Alles was glänzt und glitzert lässt sich perfekt mit der festlichen Weihnachtszeit vereinen. Dazu harmonieren einfache Christbaumkugeln in passenden Farben, die mit Dekoelementen wie Weihnachtsfiguren und Filzsternen feierlich am Festtagstisch angeordnet werden. Geben Sie Ihrem festlich angerichteteten Tisch mit in festlichen Farben angesprühten Tannenzapfen und Zweigen, natürliche Akzente die bezaubern.  

Unsere Anregungen und Vorschläge für die passende Tischdekoration können Sie ganz unkompliziert mit Alltagsgegenständen und weihnachtlichen Dekorationsartikeln umsetzen.

Mit einer kunstvollen und weihnachtlichen Tischdekoration können Sie Ihre persönliche Note einbringen und verwirklichen. Anregungen und Ratschläge, wie ein perfekt gedeckter Tisch aussehen kann, haben wir hier für Sie zusammengestellt.  

Servietten  

Servietten gehören auf jeden feierlich gedeckten Tisch. Neben dem Säubern der Hände, Abtupfen des Mundes oder als Schutz vor Flecken, können Servietten auch als besonderes Stilelement in Ihrer Tischdekoration eingesetzt werden. Diese sollten unbedingt farblich zu Ihrem gesamten Tischschmuck passen und können in gefalteter Form auch als Halter für das Besteck dienen.

Zweig und Zuckerstange  

Um den Tisch noch weihnachtlicher wirken zu lassen, können zum Beispiel Tannenzweige, rote Beeren und leckere Zuckerstangen in die Serviettentasche integriert werden. Dies sieht nicht nur hübsch aus, sondern verkürzt Ihren Gästen dank des kleinen Appetitanregers auch die Wartezeit bis zum Essen.

Überraschung in der Weihnachtsmütze

Wenn sie ein großer Fan von roten Nikolausmützen sind, dann passen neben festlichen Servietten in Rot auch diese optimal für Ihre Tischdekoration. Sie können darunter auch kleine Überraschungen für Ihre Gäste verstecken. Ein selbstgebackener Keks und Weihnachtssüßigkeiten eignen sich perfekt dafür.

Klassisch in Rot

Sie bevorzugen eher den klassischen Stil? Als edler und schöner Blickfang eignet sich eine kleine Schüssel, die Sie mit rotem Filz, Kugeln und anderen Dekoartikeln füllen und verzieren können. Ein harmonischer Gesamteindruck entsteht auch, wenn Sie Ihren Baum und Ihren Weihnachtstisch mit den gleichen Weihnachtskugeln schmücken. Weihnachtssterne aus Filz sind außerdem ganz mühelos selbst gebastelt. Zeichnen Sie auf einem Stück Filz ein paar Sterne in unterschiedlichen Größen auf, schneiden Sie diese aus und malen Sie sie dann eventuell noch mit einem Glitzerstift an.

Elegant in Lila

Lila zählt zu Ihren absoluten Lieblingsfarben? Auf dem Weihnachtstisch wirkt auch diese Farbe sehr edel. Kombinieren Sie helles Lila für eine besonders elegante Wirkung mit Weiß und Silber. Sie können zum Beispiel um die Servietten mit Perlen verzierten Dekodraht oder Schleifenbänder binden und diese dann hübsch in der Mitte des Tisches oder auf den Tellern platzieren.

Edel in Silber

Auch in einer sehr schlichten Art und Weise kann weihnachtliche Tischdekoration stilvoll aussehen. Wer kein Fan von bunten Farben ist und Dekorationselemente in silber bevorzugt, der kann mit einem schönen Serviettenring bereits einen wunderschönen Blickfang zaubern. Mit weißen Servietten und weißen Kerzen geben Sie Ihrem Tisch ein dezentes aber umso edleres Gesamtbild. So können Ihre Gäste ohne Ablenkung ein köstliches Festmahl genießen.

Tannenbaum-Serviette

Für außergewöhnlichen und modernen Tischschmuck können Sie Ihre Servietten auch aufwändig zu einem kleinen Tannenbäumchen falten, anstatt sie einfach nur auf den Teller zu legen.  

Schritt-für-Schritt-Anleitung – so einfach gelingt’s:

  1. Die Servietten müssen mit der Öffnung nach unten auf den Tisch gelegt werden. Die Spitze der Serviette zeigt zu Ihnen und sieht wie eine Raute aus.
  2. Jede der vier Ecken wird jetzt einzeln nach oben gefaltet. Die Kanten sollten je einen Abstand von 1 cm haben.
  3. Dann wenden Sie die Serviette und schlagen Sie zuerst die linke und danach die rechte Ecke in die Mitte.
  4. Vorsichtig drehen Sie nun die Serviette wieder auf die ursprüngliche Seite. Jetzt werden die Spitzen der einzelnen Schichten, die nach unten zeigen, nach oben gefaltet. Stecken Sie dabei jede Spitze in die Lasche der vorherigen Spitze.
 

Schon ist die Tannenbaum-Serviette bereit für ihren Einsatz.  

Einkaufs-Tipp:
Edle Servietten und hochwertige Weingläser gibt es auch in Ihrer HOFER-Filiale. Achten Sie auf unsere Aktionsartikel und schmücken Sie Ihren Weihnachtstisch und Ihr Festmahl mit glänzendem Edelstahl-Besteck, edlem Geschirr und weiteren ausgewählten Artikeln.