>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt

Produktrückruf

Bitte beachten Sie, dass folgende Produkte zurückgerufen wurden: ADVENTURIDGE Kinder-Rückentrage des Lieferanten S.A. Sport-Import GmbH, Artikel-Nr. 804707 aufgrund einer möglichen Sturzgefahr

 Mehr Informationen

DIY-Pflanzentöpfe für drinnen und draußen aus Holz und Beton zum Nachmachen

DIY-Pflanzentöpfe für drinnen und draußen

Ich bin schon seit einigen Wochen auf der Suche nach einem geeigneten, relativ hohen Pflanzengefäß für meine Terrasse. Nun bin ich bei meiner Recherche auf eine super DIY-Idee gestoßen. Natürlich musste ich es gleich ausprobieren. Damit das Ganze auch hält, habe ich mir die Unterstützung eines Freundes geholt. Mit vereinten Kräften wurde das Pflanzengefäß ein echter Hingucker und ziert seitdem meine Terrasse.  

Das braucht ihr:

Material für die selbst gemachten Pflanzentöpfe, wie Holz, Beton und das passende Gefäß

  • Schnellzement (10 - 15 kg, je nach gewünschter Dicke)
  • Wasser
  • Haushalts-Öl und Pinsel zum Einfetten
  • Eurobehälter aus dem Baumarkt (Außenmaße: 40 x 30 x 22 cm geschlossen, Innenmaße: 37 x 27 x 2 cm)
  • 2 Plastikkübel und Steine zum Beschweren
  • Akku-Bohrer
  • Metall-Rührstab
  • Schleifpapier
  • 4 Winkel
  • 32 Stk. Schrauben
  • lange Holzstange mit 5,5 cm Höhe (zuschneiden auf eine Länge von: 4 x 40 cm, 2 x 26 cm)
  • langes Holzbrett mit 2 cm Höhe (zuschneiden auf eine Länge von: 8 x ca. 55 cm)
  • 1 Holzbrett 37 x 27 x 2 cm
 

So wird‘s gemacht

Schritt 1:

Eurobehälter mit Öl einfettenEurobehälter und die 2 Plastikkübel mit Öl einfetten.

 

Schritt 2:

Beton für den selbstgemachten Pflanzentopf mischenDrei Teile vom Zement werden mit einem Teil Wasser gemischt.

 

Schritt 3:

Beton für die DIY-Pflanzentöpfe platt drücken Den Zement am besten direkt im Behälter mit dem Metall-Rührstab anrühren und glatt streichen. Unbedingt auf das richtige Mischverhältnis laut Verpackungsangabe achten.

 

Schritt 4:

Beton für die DIY-Pflanzentöpfe in Form gießen und zwei Behälter darin versenkenIn die Form setzen und anschließend mit ca. 1/3 der Zementmasse auffüllen.

 

Schritt 5:

Die Betonmasse trocknen lassen und später aus der Form nehmen Die mit Steinen gefüllten Plastikkübel in den nassen Zement eindrücken und ca. 3 – 5 Tage trocknen lassen (abhängig von der Zementdicke).

 

Schritt 6:

Den getrockneten Beton aus der Form nehmen und abschleifenAnschließend glatt schleifen.

 

 

Holzgestell:

Schritt 1:

Holzstangen mit einem Winkel verschraubenAus 2 Stück 40-cm-Holzstangen und einer 26-cm-Holzstange ein „U“ legen und mit den Winkeln verschrauben.

 

Schritt 2:

Einzelne Hölzer als Rahmen zusammensetzenNun auf den 40-cm-Holzstangen die 55-cm-Holzbretter an den Außenseiten befestigen. Alles wiederholen, da ihr noch ein zweites „U“ benötigt.

 

Schritt 3:

Holz als Untergrund für den Blumentopf aus BetonDie zwei „U“ aufstellen und das Holzbrett (37 x 27 x 2 cm) darauf befestigen.

 

Schritt 4:

Pflanzentöpfe mit Blumen und Grünblühern dekorierenJetzt noch das Betongefäß reinstellen und nach Belieben bepflanzen.

DIY-Pflanzentöpfe für drinnen und draußen aus Holz und Beton

 

 

 

 

 

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Jasmin

Beitrag von Jasmin