>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt
Kleine DIY-Schultüten mit schöner Dekoration als Geschenk zum Schulstart

DIY zur Einschulung: Schultüten im Mini-Format selber basteln

Die großen Sommerferien neigen sich schon wieder ihrem Ende und danach beginnt für viele Kinder erstmals der große Spaß des Lebens – die Schule. Zu diesem besonderen Tag gehört neben ganz viel Aufregung natürlich auch eine prall gefüllte Schultüte dazu. Bei uns ist das Thema Schulanfang ja leider schon seit ein paar Jahren abgeschlossen, aber ich erinnere mich, wie sehr sich meine Tochter über ihre persönliche Schultüte gefreut hat. 

DIY-Schultüten verziert mit schönen Sprüchen

Schultüten lassen sich mit verschiedenen Motiven zwar schon fertig kaufen, doch selbst gemacht schaffen sie für die Erstklässler eine ganz persönliche Erinnerung.

Aber wie kann man so eine individuelle Schultüte selber basteln? Und zwar eine, die mit den Lieblingsmotiven, Farben und Superhelden der Kinder geschmückt ist?

Das geht ganz einfach. Ich zeige euch heute, wie ihr mit geringem Aufwand einzigartige Mini-Schultüten basteln könnt. Das schaffen selbst Bastel-Muffel. Versprochen! 

Auch für Bastel Muffel: DIY Schultüten

Utensilien für DIY-Schultüten zum NachbastelnFür die Mini-Schultüten benötigt ihr:

  • stabiles, buntes Tonpapier oder Motivpapier eurer Wahl
  • Schultüten-Vorlage (könnt ihr euch am Ende des Beitrags downloaden)
  • Krepppapier, Seidenpapier oder Tüllstoff
  • Schere
  • Lineal und Falzbein
  • Bastelkleber, doppelseitiges Klebeband
  • hübsche Bänder zum Verschließen
  • Dekorationsmaterial nach Belieben, wie z.B. Glitzerfolie, Sticker, Stempel…
  • Kleinigkeiten zum Befüllen 

Und so einfach geht’s:

Schritt 1 - Rohling zuschneiden

Schritt für Schritt zur selbst gemachten Mini-SchultüteDie Vorlage für die Mini-Schultüte downloaden, ausdrucken und ausschneiden. Anschließend die Vorlage mit Bleistift auf ein ausreichend großes Stück Tonpapier übertragen und die Umrisse ein weiteres Mal ausschneiden.

Mit Hilfe eines Lineals und einem Falzbein die gestrichelte Linie nach hinten falten, sodass die Klebefläche nach innen zeigt. 

Schritt 2 - Verschluss basteln

Tüllstoff als Verschluss für SchultütenDen Verschluss für die Schultüte habe ich aus Krepppapier gebastelt, welche es günstig in allen Farben des Regenbogens gibt. Für die Mini-Schultüte schneidet ihr ein ca. 15 x 50 cm großes Stück aus dem Krepppapier. Alternativ könnt ihr aber auch Seidenpapier oder Tüllstoff verwenden, was euch besser gefällt. 

Schultüten als Geschenk zum Schulstart selbst zusammenrollenZum Befestigen des Krepppapiers einen Streifen doppelseitiges Klebeband auf die obere gewölbte Innenkante des Zuschnitts kleben. Die Schutzfolie vom Klebeband abziehen und das Krepppapier leicht gerafft (so dass es ein paar Falten wirft) darauf fixieren.

Nun etwas Bastelkleber gleichmäßig dünn auf die markierte Klebefläche auftragen, das Papier zu einer Tüte einrollen und so lange halten, bis der Kleber getrocknet ist. 

Schritt 3 - Schultüte füllen und dekorieren

Selbstgemachte Schultüte füllen und dekorierenDie fertige Schultüte nun nach Belieben mit kleinen Geschenken, Süßigkeiten und Schulbedarf füllen und mit hübschen Geschenk- oder Satinbändern verschließen. Zum weiteren Personalisieren könnt ihr die DIY Schultüten beispielsweise mit Glitzersteinen, Washi Tape, Stickern oder bestempelten Etiketten dekorieren. Auf die Etiketten kommt dann noch der Name des Kindes und gute Wünsche für den Schulstart. 

Kleine DIY-Schultüten zum Schulstart selbst machenDafür habe ich aus Tonpapier Kreise und Etiketten-Formen ausgeschnitten, diese gelocht und mit Buchstaben-Stempeln beschriftet. Entweder klebt ihr diese dann direkt auf die Schultüte oder fädelt sie auf dem Geschenkband auf. 

 

Alles Liebe,

Rebecca von Sinnenrausch

 

Hier der Download-Link zur PDF Vorlage der Mini-Schultüte.

Beitrag von Rebecca Wallenta

Website: sinnenrausch.at

Instagram: sinnenrausch