>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt
Individuell gestaltete DIY Stoff-Maske zum Nachmachen

DIY Stoff-Maske nähen

Da aufgrund von Covid-19 aktuell Maskenpflicht in den Supermärkten herrscht, möchte ich euch heute eine ganz einfache Anleitung zum Nähen einer Stoff-Maske zeigen.

Achtung: Die Masken ersetzen NICHT das Abstandhalten und regelmäßiges Händewaschen, sondern sollen als zusätzliche Schutzmaßnahme verstanden werden. 

Was ihr zum Nähen der Maske benötigt:

Utensilien wie Stoffe, Faden, Nadel und Jerseyband für die Stoff-Maske zum Nachmachen

  • Dünnen Baumwollstoff, welchen man mit 60 Grad waschen kann
  • Vlies, welches man mit 60 Grad waschen kann (Alternativ ein Taschentuch)
  • Jerseyband oder alternativ Schrägband
  • Garn in passender Farbe
  • Stecknadeln
  • Stoffschere
  • Zackenschere
  • Nähmaschine
  • Schnittmuster

 

Anleitung zum Nähen einer Stoff-Maske

 

Schritt 1 - Schnittmuster übertragen

Vorlage für die DIY Stoff-Maske aus zwei Teilen ausschneidenÜbertragt zunächst beide Teile des Schnittmusters zwei Mal auf den Baumwoll-Stoff. Wenn ihr zwei verschiedene Stoffe verwendet, könnt ihr die Maske später ganz einfach wenden und mit zwei unterschiedlichen Mustern bzw. Farben tragen.

 

Die Masken-Vorlage auf unterschiedliche Stoffmuster übertragenAußerdem müsst ihr das Schnittmuster auch noch auf Vlies übertragen. Dieser dient später als zusätzlicher Schutz. Solltet ihr kein Vlies zu Hause haben, könnt ihr Alternativ auch ein Taschentuch verwenden. Dazu alle Schritte einfach ohne Vlies ausführen - das Taschentuch kommt dann bei Schritt 7 ins Spiel.

 

Schritt 2 - Jerseyband zurechtschneiden

Schneidet nun das Jerseyband zurecht. Insgesamt benötigt ihr vier gleichlange Stücke mit je einer Länge von ca. 35 cm. 

 

Schritt 3 - Stoffe ausschneiden

Anschließend die einzelnen Stoff-Teile ausschneiden und die zusammenpassenden Stoffe mit jeweils der rechten Seite (also der schönen Seite) aufeinanderlegen und die Runden mit Stecknadeln fixieren. Bei einem Stoffpaket werden nun außen noch die Vließ-Teile ergänzt und dazu gesteckt. 

Schritt 4 - Stoffteile vernähen

Die beiden Stoffteile für eine DIY Maske als Mundschutz zusammennähenDie runden Seiten werden nun jeweils mit der Nähmaschine füßchenbreit zusammengenäht.

 

Die DIY Stoff-Maske mit einer Zick-Zack-Schere schön zurechtschneiden Anschließend die Nähte mit einer Zackenschere versäubern.

 

Schritt 5 - Maske zusammensetzen

Die Maske aus den unterschiedlichen Teilen Schritt für Schritt mithilfe von Nadeln zusammensetzenNun müsst ihr die beiden Stoffteile zusammenfügen. Dazu die rechten (also hübschen) Seiten aufeinanderlegen, die Teile oben und unten wieder mit Stecknadeln fixieren und füßchenbreit zusammennähen.

 

Schritt 6 - Maske wenden

Die zusammengesetzten Stoffteile auf rechts wendenDurch die Öffnungen an den Seiten wird die Maske nun gewendet. Anschließend könnt ihr die Maske noch bügeln, sollte sie durch das Wenden zerknittert sein.

 

Schritt 7 - Bänder festnähen

Die Jerseybänder an den Seiten des Stoffteils befestigenZum Schluss werden noch die Stoffenden ca. einen halben Zentimeter nach innen gestülpt und die Jerseybänder ca. einen Zentimeter tief in die Ecken der Öffnungen geschoben. Solltet ihr Vlies verwendet haben, könnt ihr die Öffnungen nun schließen, indem gleichzeitig die Bänder festgenäht werden.

 

Fertige DIY Stoff-Maske zum Nachmachen mit buntem MusterSolltet ihr kein Vlies verwendet haben, näht nun nur die Bänder an den Rändern fest und lasst ansonsten die Öffnung offen. So könnt ihr nun in die Maske ein Taschentuch als zusätzliche Schutz hineinlegen.

 

Das Schnittmuster findet ihr hier.

Ich wünsche euch gutes Gelingen beim Nähen und hoffe, dass ihr gesund bleibt und es euch gut geht!

Alles Liebe,
Magdalena von einzigartig selbstgemacht

Beitrag von Magdalena Wöckinger

Website: einzigartig-selbstgemacht.at

Instagram: menawox