Zutaten für 4 Portionen

  • Rhabarber-Chutney:
  • 2 Zwiebel, klein
  • 400 g Rhabarber
  • 2 EL WIENER ZUCKER Feinkristallzucker
  • 2 cl CASTELLO Condimento Bianco
  • 2 cl JOHNSEN Dry Gin, 37,5 %-Vol.
  • 10 g Ingwer
  • 3 Gewürznelke
  • 2 Lorbeerblatt
  • 3 Wacholderbeere
  • gratiniertes Hühnchen und Reis:
  • 1 Tasse NATUR AKTIV Bio-Reis Parboiled
  • 50 g HAPPY HARVEST Mandeln, gehobelt
  • 1 EL MILFINA Teebutter
  • 600 g LANDGUT Hühnerfilet
  • 2 EL OSANA Sonnenblumenöl
  • 2 Pkg. CARLONI Mozzarella
  • 1 Prise SALINENGOLD Salz
  • 1 Prise LE GUSTO Pfeffer

Zubereitungsart

  1. Rhabarber-Chutney:
  2. Zwiebel in feine Würfel und geschälten Rhabarber in ca. 3 cm lange Stücke schneiden Zucker in einem Topf karamellisieren, Zwiebelwürfel und Rhabarberstücke kurz darin schwenken und mit Essig-Gin-Mischung ablöschen.
  3. Ingwer schälen, fein reiben und mit Nelken, Lorbeerblatt und Wacholderbeeren hinzufügen. Ca. 5 Minuten einkochen lassen, danach Nelken, Lorbeerblatt und Wacholderbeeren wieder aus dem Chutney entfernen.
  4. gratiniertes Hühnchen und Reis:
  5. Reis laut Packungsanleitung zubereiten. Mandelblätter ohne Fett in einer Pfanne rösten, fertig gekochten Reis und Butter dazugeben, danach mit Salz würzen und gut schwenken. Ofen auf 200 °C Oberhitze vorheizen.
  6. Hühnerbrust mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit Öl auf beiden Seiten für ca. 4 Minuten braten. Mozzarella in Scheiben schneiden und auf die Hühnerbrüste legen, zuletzt ca. 5–6 Minuten im Ofen gratinieren.