Produktrückruf

Bitte beachten Sie, dass folgendes Produkt zurückgerufen wurde: FERREX Akku-Gras- und Strauchschere
Mehr Informationen


Zutaten für 4 Portionen

  • 600 g Kartoffel
  • 0,5 NATUR AKTIV Bio-Zitrone
  • 1 ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Freiland-Ei Eigelb
  • 1 TL Senf, mittelscharf
  • 100 ml OSANA Sonnenblumenöl
  • 100 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Naturjoghurt, 3,5%
  • 200 g GARTENGOLD Erbse
  • 1 Bund Radieschen
  • 8 JUST VEG! Bratwürstel ohne Fleisch
  • etwas OSANA Sonnenblumenöl
  • 4 Salatblatt
  • 0,25 Prise Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Zucker

Zubereitungsart

  1. Die Kartoffeln waschen und mit der Schale ca. 20–30 Minuten in gesalzenem Wasser kochen. Danach abkühlen lassen.
  2. Währenddessen die Zitrone unter heißem Wasser waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Das Eigelb mit Senf und Zitronenabrieb vermischen, das Sonnenblumenöl erst tröpfchenweise, dann in einem dünnen Strahl einrühren, anschließend Joghurt und Zitronensaft untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  3. Erbsen in Salzwasser kurz aufkochen, die gewaschenen Radieschen klein schneiden. Die gekochten Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Die Zutaten in einer Schüssel vermischen und ca. 30 Minuten gut durchziehen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Veggie-Bratwürstel aus der Packung nehmen und nach Anleitung in etwas Öl anbraten.
  6. Den Salat nochmals mit Gewürzen abschmecken und zusammen mit den Würsteln anrichten. Als Garnitur grüne Salatblätter verwenden.

Tipp

  • Veggie-Würstel schmecken auch gegrillt hervorragend.