Produktrückruf

Bitte beachten Sie, dass folgendes Produkt zurückgerufen wurde: FERREX Akku-Gras- und Strauchschere
Mehr Informationen


Zutaten für 4 Portionen

  • 30 g PREMIUM Maroni lose
  • etwas MILFINA Teebutter
  • etwas KORNGOLD Semmelbrösel
  • 1 Zweig Rosmarin, frisch
  • etwas CASTELLO Olivenöl extra nativ
  • etwas GRANDESSA Honig
  • 1 Zimtstange
  • 500 ml MILFINA Vollmilch 3,5 %
  • 200 g Polenta
  • etwas Wasser
  • Prise Salz
  • 20 g CUCINA NOBILE Grana Padano, gerieben
  • 100 g Ricotta
  • 125 ml MILFINA Schlagobers
  • etwas Thymian, frisch
  • etwas Salbei
  • etwas Majoran

Zubereitungsart

  1. Zuerst die Kastanien einschneiden und in der Schale kochen.
  2. Während die Kastanien kochen, bereitet der Küchenchef die braunen Butterbrösel vor: Dafür die Butter schmelzen, die Brösel dazugeben und so lange auf dem Herd lassen, bis sie braun und knusprig sind. Für die besondere Note gibt Sepp Trippolt einen Zweig Rosmarin dazu.
  3. Danach Olivenöl mit Honig erhitzen und die fertig gekochten Kastanien dazugeben. Eine Zimtstange sorgt für das richtige Aroma.
  4. Wasser mit etwas Milch erhitzen, die Polenta, eine Butter­flocke, etwas Olivenöl und Salz dazugeben. Das Ganze sämig zu einem dünnen Püree einkochen.
  5. Am Schluss etwas Parmesan dazugeben und die Polenta mit den braunen Butterbröseln garnieren. Den Ricotta darüber reiben und die Kastanien daraufsetzen.

Tipp

  • Für eine feine Rauchnote kannst du auch Rauchricotta nehmen.