Produktrückruf

Bitte beachten Sie, dass folgendes Produkt zurückgerufen wurde: FERREX Akku-Gras- und Strauchschere
Mehr Informationen


Zutaten für 20 Krapfen

  • 1.000 g Roggenmehl
  • 700 ml ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Bergbauern Milch
  • 1 TL Salz
  • etwas Fett (Schmalz oder Butterschmalz)

Zubereitungsart

  1. Die Zutaten vermengen und zu einem glatten Teig verkneten. Eine Rolle machen, ca. 1 cm große Stücke abschneiden und rund auswalken.
  2. In sehr heißes Schweinefett (kann auch Öl sein) hineinlegen, gleich umdrehen und herausnehmen.
  3. Für die Fülle kann man geriebenen Steirerkas verwenden. Dieser wird in den warmen Krapfen eingedreht und entfaltet so sein volles − deftiges − Aroma. Wer es milder liebt, der greift bei der Fülle zu Honig, der auch die Schärfe des Sauerkrauts nimmt − der vitaminreichen Beilage zum deftigen Steirerkrapfn.

Tipp

  • Deftig oder süß? Die Steirerkrapfn von Johanna Erhardt kann man deftig − mit Steirerkas − oder süß − mit Honig − genießen.