Zutaten für Portionen

  • Schwarzbrotknödel:
  • 150 g Zwiebel
  • 100 g Speck
  • 20 g
  • 150 g geschälte Äpfel
  • 400 g Schwarzbrotwürfel
  • etwas Petersilie
  • 2 ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Freiland-Ei
  • 125 ml ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Bergbauern Milch
  • etwas Salz und Pfeffer
  • etwas BELLA Muskat
  • etwas Öl
  • Salatdressing:
  • etwas ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Naturjoghurt, 3,5%
  • etwas Apfelessig
  • etwas Salz und Pfeffer
  • etwas Petersilie
  • etwas
  • Salat:
  • 200 g Wildkräuter der Saison (z. B. Bärlauch, Taubnessel, Löwenzahn, Giersch, Vogelmiere, Gänseblümchen, Spitzwegerich, Gundelrebe und Schaumkraut)

Zubereitungsart

  1. Schwarzbrotknödel:
  2. Speck, Zwiebeln und Äpfel klein schneiden und in Butter anbraten. Danach die Masse mit Ei, heißer Milch und Schlagobers versprudeln, mit Petersilie verfeinern und mit dem würfelig geschnittenen Schwarzbrot vermengen.
  3. Mit Pfeffer und Muskat würzen und die Schwarzbrotmasse in geölte Gläser füllen. Zum Garen kommen die befüllten Gläser in ein Heißwasserbad und für ca. 20 Minuten bei mittlerer Temperatur ins Backrohr.
  4. In der Zwischenzeit geht es ans selbst gemachte Salatdressing.
  5. Salatdressing:
  6. Für die selbst gemachte Salatdressing Naturjoghurt mit Apfelessig abrühren, kräftig salzen und pfeffern und mit Petersilie abschmecken.
  7. Salat:
  8. Nun die Wildkräuter waschen und mit dem Dressing gut vermengen.