>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt

Produktrückruf

Bitte beachten Sie, dass folgendes Produkt zurückgerufen wurde: Aperitivo Sprizz 3 x 200 ml

 Mehr Informationen


Zutaten für

  • 100 g WIENER ZUCKER Feinkristallzucker
  • 100 ml NATUR AKTIV Bio-Sonnenblumenöl
  • 2 Stk. ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Freiland-Ei
  • 100 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Mehl, glatt
  • 1 EL BELLA Kakaopulver
  • 100 ml ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Bergbauern Milch
  • 0,5 Pkg. BELLA Backpulver
  • 1 Pkg. BELLA Vanillezucker
  • 50 g MOSER ROTH Premium Schokolade, Sorte: Edel Bitter 70 % Kakao
  • Kürbispüree:
  • 50 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Kürbis, Sorte: Hokkaido
  • 10 g WIENER ZUCKER Feinkristallzucker
  • 25 ml Wasser
  • Kürbiscreme:
  • 50 g Kürbispüree
  • 200 g MILFINA Frischkäse, Sorte: Natur
  • 2 EL Staubzucker
  • etwas RUF Food-Colors, Sorte: Flashy Orange
  • Hexenhüte:
  • 150 g RUF Dekor Fondant, Schwarz
  • 50 g RUF Dekor Fondant, Rot
  • 10 g RUF Dekor Fondant Weiß 
  • etwas Goldpulver (essbar)

Zubereitungsart

  1. Kürbispüree:
  2. Für die Zubereitung vom Kürbis-püree den Kürbis entkernen, in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Zucker im Wasser aufkochen. Für ca. 30 Minuten leicht köcheln lassen.
  3. Sobald der Kürbis weich ist, das Wasser ableeren (in einer Schüssel auffangen) und die Masse mit einem Mixstab sehr gut pürieren. Wenn das Püree zu trocken ist, einfach etwas Kochwasser dazu mischen. Auskühlen lassen.
  4. Kürbiscreme:
  5. Für die Kürbiscreme das vorhin erstellte Kürbispüree mit Frischkäse, oranger Farbe und Staubzucker zu einer Creme verrühren.
  6. Muffins:
  7. Eier, Öl, Kakaopulver, Zucker, Milch und Vanillezucker in eine Schüssel geben und gut verrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren, dann die Schokolade unterheben.
  8. Den Teig in die Muffin Förmchen füllen und im vorgeheizten Rohr bei 150 °C Umluft (170 °C Ober-Unterhitze) ca. 20 Minuten backen.
  9. Hexenhüte:
  10. 1/3 des schwarzen Fondants ausrollen und mit einem runden Ausstecher ausstechen. Das sollten 12 Kreise werden.
  11. Aus dem restlichen schwarzen Fondant 12 Kugeln drehen. Jede Kugel zu einem Kegel drehen und daraus einen Hexen Hut formen. Diesen auf die Kreise setzen und gut andrücken.
  12. Rotes Fondant ausrollen und in dünne Streifen schneiden. Aus jeden Streifen ein Hutband formen.
  13. Das weiße Fondant ausrollen und kleine Vierecke ausschneiden. Mit einem sehr kleinen Ausstecher (Spritztülle) ein Loch in jedes Viereck stechen. Dies werden die Hutschnallen. Mit Goldpulver bestreuen.
  14. Sehr kurz vor dem Servieren die Kürbiscreme auf die Muffins dressieren.
  15. Die fertigen Hexen Hüte auf die Creme setzen.

Tipp

  • Durch die Flüssigkeit in der Creme schmilzt das Fondant sehr schnell. Wen man dies vermeiden möchte, halbiert man die Muffins und dressiert die Creme zwischen den beiden Hälften.