>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g CARLONI Spaghetti
  • 1,3 kg Rispentomate
  • 1 TL LE GUSTO Meersalz, jodiert
  • 1 TL HAPPY HARVEST Rohrzucker
  • 45 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Zwiebel
  • 2 EL ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Bergbauern Butter
  • 0,5 TL Vanillepaste
  • 150 ml ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Heumilch-Schlagobers
  • 150 g MILFINA Crème fraîche, Sorte: Natur
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 4 EL CUCINA NOBILE Grana Padano, gerieben
  • 30 g HAPPY HARVEST Pinienkerne
  • 3 Bund Rucola
  • etwas OSANA Sonnenblumenöl

Zubereitungsart

  1. Am besten beginnt man bereits am Vortag mit den Vorbereitungen und bereitet den klaren Tomatensaft vor.
  2. Dafür die Tomaten grob würfeln und gemeinsam mit dem Meersalz und dem Zucker in einem Mixer pürieren.
  3. Ein Sieb auf einen Topf stellen, das Sieb mit einem Tuch auslegen und die passierten Tomaten hineinleeren. Über Nacht den klaren Tomatensaft abtropfen lassen. Es sollte zumindest 0,75 Liter Saft entstehen.
  4. Die nächsten Arbeitsschritte erfolgen am Tag, an dem das Gericht zubereitet wird.
  5. Rucola in einem Sieb waschen und auf einer Küchenrolle auflegen. Der Rucola muss komplett trocken sein.
  6. Öl erhitzen, den trockenen Rucola darin frittieren (in 2 bis 3 Arbeitsvorgängen), bis er kross ist (keine Sorge, wenn er dabei seine schöne grüne Farbe verliert, das ist normal).
  7. Den kross gebratenen Rucola auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  8. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  9. Zwiebel schälen, fein würfeln, in zerlassener Butter glasig anschwitzen.
  10. Vanillepaste unter die Zwiebel rühren. Mit dem klaren Tomatensaft aufgießen und alles auf etwa 300 ml reduzieren.
  11. Schlagobers und Crème fraiche unterrühren und die Flüssigkeit nochmals um 1/3 einkochen.
  12. Die Sauce mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Nun den geriebenen Grana Padano einrühren. Die Sauce kurz vor dem Servieren mit einem Pürierstab aufschäumen.
  13. Spaghetti al dente kochen. Auf vorgewärmte Teller verteilen und die Sauce darüber gießen. Mit den Pinienkernen und dem frittierten Rucola garnieren. Je nach Geschmack mit frischen Grana Padano aufpeppen.