Richtig rein ins Skivergnügen

Ein schöner Skitag beginnt mit der richtigen Vorbereitung. Schon die Auswahl des Skigebietes ist wichtig. So etwa spielt die Familienfreundlichkeit eine große Rolle, wenn Sie mit Ihren Lieben unterwegs sein wollen. Achten Sie auch darauf, dass die Pisten zum Fahrkönnen passen und der Preis stimmt. Haben Sie Ihre Wahl getroffen, empfiehlt sich am Tag davor ein Blick auf den Wetterbericht. Lokale Bergwetterberichte finden Sie entweder direkt auf den Websites der Skigebiete oder über die Suchmaschine. Fast alle Skigebiete bieten auch sogenannte Webcams an. Diese liefern Ihnen die aktuelle Wettersituation in Echtzeitbildern auf den Bildschirm.

Checkliste für die Piste

Nach dem Wettercheck geht es ans Einpacken. Am wichtigsten ist natürlich die Skiausrüstung, doch auch einige andere Dinge sollten auf keinen Fall fehlen. Hier eine praktische Checkliste:

  • Sonnencreme
  • Wind- und Wettercreme
  • Taschentücher
  • Ausweise (Führerschein, Studentenausweis, Familienkarte...)
  • Geld
  • Mobiltelefon
  • Fotoapparat
  • Tagesrucksack

Für den kleinen Hunger zwischendurch

Damit Ihnen beim Skifahren nie die Energie ausgeht, sollten Sie immer etwas Verpflegung dabeihaben. Besonders wenn Kinder dabei sind, ist eine Thermosflasche mit warmem Tee oder mit einem anderen leicht gesüßten Getränk fast schon ein Muss. Lebensmittel wie Bananen, Müsliriegel oder belegte Brote versorgen den Körper schnell mit Energie und überbrücken die Zeit bis zum Einkehren in eine Skihütte.