Hof sucht Bauer

Hinter vielen Bauernhöfen in Österreich stehen Familien mit langer Tradition. Die Hofnachfolge - und damit der Fortbestand des individuellen Lebenswerks - ist aber nur bei der Hälfte der landwirtschaftlichen Betriebe gesichert. Viele Bauern sind im Alter gezwungen, ihre Höfe zu verkaufen. Das liegt vor allem daran, dass die Kinder von Landwirten häufig andere Berufe ergreifen und den Hof verlassen. Gleichzeitig gibt es auch viele junge, gut ausgebildete Menschen, die keinen eigenen Hof haben, aber von einer landwirtschaftlichen Selbstständigkeit träumen.

Hier setzen wir gemeinsam mit der Plattform HOFsuchtBAUER an.  Im Rahmen von „Projekt 2020“ realisiert HOFER mit HOFsuchtBAUER eine innovative Möglichkeit, um Landwirte ohne Nachfolge mit interessierten Jungbauern zusammen zu bringen. Die Zusammenführung von Hofübergebern und Übernehmern wird durch die Hofbörse ermöglicht - dem Herzstück von HOFsuchtBAUER. Die Landwirte können hier ihr Lebenswerk präsentieren und in Kontakt mit möglichen Nachfolgern treten.