>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Produktrückruf

Bitte beachten Sie, dass folgendes Produkt zurückgerufen wurde: Hola Serrano Schinken 100 g
Mehr Informationen

Vergleich alter HOFER Markt links vs. neuer HOFER Markt rechts.

HOFER Geschichte

Handel bedeutet Wandel - HOFER immer einen Schritt voraus

Der Startschuss für die Erfolgsgeschichte von HOFER fällt 1968. In diesem Jahr nimmt der Lebensmittelhändler als Teil der Unternehmensgruppe ALDI SÜD seine Geschäftstätigkeit in Österreich auf. Seither hat sich HOFER permanent weiterentwickelt, neue Segmente erschlossen und damit laufend Innovationsgeist bewiesen: Vom völlig neuen Konzept des Diskonters mit wenigen, ausgewählten Produkten zum Tiefstpreis bis dorthin, wo wir heute stehen. HOFER Kunden freuen sich mittlerweile über ein breites Sortiment in bester Qualität zu besten Preisen. Nicht ohne Grund sprechen uns unsere Kunden laut aktuellen Umfragen das größte Vertrauen im österreichischen Lebensmittelhandel aus.

In unserem über 50-jährigen Bestehen haben wir - gemäß unserer Exklusivmarkenpolitik - zahlreiche Produktlinien eingeführt, von feinen Milchprodukten unter der Marke „Milfina“, über „GOURMET“ für spezielle Delikatessen bis hin zu Funktionsbekleidung in Topqualität von „INOC“. Insbesondere die BIO-Marke „Zurück zum Ursprung“, die Maßstäbe im Bereich des ökologischen Fußabdrucks setzt, das Kapsel-Cafésystem „MARTELLO“ und die Einführung von HOFER REISEN und HoT - HOFER TELEKOM beweisen: HOFER kennt die Bedürfnisse seiner Kunden und hat ein Gespür für die richtigen Themen zur richtigen Zeit.

Darüber hinaus widmen wir uns seit vielen Jahren intensiv dem Thema Nachhaltigkeit. Unter „Heute für Morgen“ bündelt HOFER seit Frühjahr 2013 sämtliche Nachhaltigkeitsaktivitäten. Dazu gehören bestehende Umstellungs- und Optimierungsprozesse ebenso wie Leuchtturmprojekte, die sich durch aktive Kundeneinbindung auszeichnen.

Meilensteine in der HOFER Geschichte

1968 Die HOFER KG nimmt als Teil der Unternehmensgruppe ALDI SÜD ihre Geschäftstätigkeit in Österreich auf.

1969 In Hausmannstätten wird eine Zweigniederlassung mit einem Stadtbüro gegründet.

1971 Die Hauptniederlassung zieht von Wien nach Sattledt, auch die Zweigniederlassung Sattledt wird eröffnet.

1973 Die Zweigniederlassung Rietz nimmt ihre Arbeit auf.

1977 Es findet die Ansiedlung der Zweigniederlassung Trumau statt.

1980 Zu Beginn der 80er Jahre werden neue Filialen mit einem erweiterten Ladenkonzept eröffnet. Zeitgleich weitet HOFER sein Aktionsartikelsortiment aus.

1983 Kühlregale für Frischeprodukte werden eingeführt.

1985 Es erfolgt der Neubau der Hauptniederlassung und der Zweigniederlassung Sattledt.

1988 HOFER eröffnet seine Zweigniederlassung in Stockerau.

1998 Das Sortiment wird um Tiefkühlkost erweitert.

2002 Die BIO-Marke „NATUR aktiv“ wird in das Sortiment aufgenommen.

2003 Die Zweigniederlassung Weißenbach feiert ihre Eröffnung. HOFER tritt erstmalig mit HOFER REISEN als Reiseveranstalter auf.

2004 In Loosdorf nimmt die siebte Zweigniederlassung ihre Arbeit auf.

2005 Die ersten Filialen in Slowenien werden eröffnet, heute sind es mehr als 80. Auch in der Schweiz erfolgt in diesem Jahr der Markteintritt.

2006 HOFER bringt die BIO-Linie „Zurück zum Ursprung“ auf den Markt.

2007 Die Erweiterung der Hauptniederlassung und des Zentraleinkaufs Sattledt ist abgeschlossen. Es erfolgt der Neubau der Zweigniederlassung Sattledt.

2008 Die erste Filiale in Ungarn wird eröffnet. Heute gibt es mehr als 130 Filialen, die zur HOFER Gruppe gehören.

2009 „Zurück zum Ursprung“ erhält den Klimaschutzpreis. Kooperationspartner FE-Trading eröffnet die ersten drei Tankstellen auf HOFER Parkplätzen in Salzburg.

2010 Das Kapsel-Cafésystem „MARTELLO“ wird eingeführt. HOFER erlangt den GreenBuilding-Corporate Partnerstatus.

2011 Der Fleisch-Scout liefert ab sofort alle Informationen zur Herkunft von Frischfleischprodukten.

2012 Erstmalig zeigt HOFER Image-Werbespots im TV. Erste Filialen in Tirol testen die BACKBOX.

2013 Der gesamte Stromverbrauch wird zu 100 % aus Grünstrom gedeckt. Die Werbelinie „Da bin ich mir sicher“ wie auch die Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ geben HOFER ein neues Gesicht. Erstmalig geht HOFER mit „MARTELLO“ ein Sponsorship mit dem Österreichischen Fußball-Bund ein.

2014 HOFER startet den „Preiskick“ und führt flächendeckend sein Brot- und Backwarensystem ein.

2015 HOFER TELEKOM, kurz HoT, geht an den Start.

2016 HOFER arbeitet ab sofort CO2-neutral. Möglich machen dies zahlreiche Energieeffizienz- und Klimaschutzmaßnahmen sowie die Unterstützung von Klimaschutzprojekten.

2017 HOFER startet mit der neuen Wurst- und Fleischmarke „FairHOF“ ein Tierwohl-Projekt für konventionelle Schweinehaltung.

2018 Die ersten Filialen in Italien werden eröffnet - und das pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum von HOFER. Eröffnung des Innovationszentrums „ALPHA Retail Network“ im oberösterreichischen Eberstalzell. Eröffnung der 500. Filiale in Österreich

2020 Der HOFER Preiskick wird umbenannt zum SuperDeal. Aus Projekt 2020 wird Heute für Morgen.