>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt
Bunter Adventkranz mit nummerierten Kerzen

Adventkranz einmal anders

Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier – dann steht das Christkind vor der Tür! Als Kind konnte ich es nie abwarten, bis endlich alle Kerzen auf dem Adventkranz brannten. Heute geht es mir oft viel zu schnell und man kommt in den Tagen vor Heiligabend kaum dazu, sich bewusst Zeit für die schönen Momente zu nehmen. In diesem Jahr habe ich mir mehr kleine Advent-Atempausen zwischendurch vorgenommen, auch oder gerade wenn die Tage voll mit Erledigungen sind. Umso sinnvoller ist es daher, rechtzeitig mit einigen Vorbereitungen zu beginnen. Wie z.B. unser Adventkranz, der in diesem Jahr eine moderne Alternative zu den klassischen Kränzen darstellt. 

Bei der Umsetzung auf natürliche und unbehandelte Materialien gesetzt, die ich mit stimmungsvoller Weihnachts-Deko aus dem aktuellen HOFER Sortiment ergänzt habe. Vieles findet man derzeit außerdem noch bei einem Spaziergang im Wald oder lässt sich im Garten pflücken: frische Zweige, duftende Koniferen, kleine Tannenzapfen und getrocknete Beeren. 

Übrigens: Am schönsten bastelt es sich gemeinsam. Etwa bei einem Glas Punsch und leckeren Keksen und jeder bringt ein wenig gesammeltes Material mit – schon kann es losgehen! 

In vier Schritten zum festlichen Adventkranz

Ihr benötigt dafür: 

Material für einen festlichen Adventkranz wie eine breite Schale, Blockkerzen, dekorative Sterne und Kerzenhalter

  • eine breite Schale

  • 4 Blockkerzen

  • 4 Metall-Kerzenhalter mit Dorn zum Stecken

  • Naturmaterialien: Eukalyptus, Sukkulenten, getrocknete Beeren, Zapfen, Blätter , Nadelhölzer (Koniferen, Tannenzweige, etc.), getrocknete Blumen 

  • Steckschaum für Frischblumen

  • Messer, Blumenschere

  • weihnachtliche Deko: Sterne, Kugeln, Zapfen, Nüsse

  • dünner Draht

  • Heißklebepistole

Und so geht’s!

Steckschaum mit einem großen Küchenmesser der Länge nach halbieren und jeweils an den Ecken etwas zuschneiden

Schritt 1:

Zunächst den Steckschaum mit einem großen Küchenmesser der Länge nach halbieren und jeweils an den Ecken etwas zuschneiden, sodass beide Teile nebeneinander in die Schale passen. Anschließend legt ihr die Steckschaum-Teile in eine mit Wasser befüllte Schüssel (oder ins Waschbecken) und lasst sie für einige Minuten vollsaugen. Schwimmt der gewässerte Steckschaum an der Oberfläche könnt ihr ihn aus dem Wasser nehmen und wieder in die Schale legen. 

 

Blockkerzen auf die Metall-Kerzenhalter setzen und diese in gleichmäßigen Abständen im Steckschaum platzieren

Schritt 2:

Im nächsten Schritt steckt ihr alle vier Blockkerzen auf die Metall-Kerzenhalter und platziert diese in gleichmäßigen Abständen im Steckschaum. Die Kerzenhalter sollten direkt auf dem Steckschaum aufliegen – andernfalls müsst ihr die Drahtstücke mit einer Zange bzw. einem Seitenschneider etwas einkürzen. 

 

Das Grün, wie Koniferen in verschiedenen Farben, kleine Sukkulenten und Eukalyptus rund um die Kerzen in den Schaum stecken

Schritt 3:

 Jetzt könnt ihr auch schon damit beginnen diverses Grün, wie Koniferen in verschiedenen Farben, kleine Sukkulenten und Eukalyptus rund um die Kerzen in den Schaum zu stecken. Schneidet dafür einzelne Zweige von den Ästen ab und achtet darauf, dass die Enden der Zweige kahl und ohne Blätter sind, denn so lassen sie sich besser in den Schaum stecken. 

Tipp: Damit besonders empfindliche Stiele dabei nicht abbrechen, könnt ihr mit einer Stricknadel oder einem Holzspieß kleine Löcher vorstechen.

 

Kleine Lücken mit Deko-Elementen wie z.B. den kleinen Christbaumkugeln oder Sternen füllen

Schritt 4:

Kleine Lücken füllt ihr abschließend mit Deko-Elementen wie z.B. den kleinen Christbaumkugeln oder Sternen. Einen schönen Kontrast bekommt euer Kranz, wenn ihr zusätzlich noch getrocknete Beeren einarbeitet. Zum Befestigen der Deko nehmt ihr einfach ein kleines Stück Draht und klebt diesen mit Heißkleber an der Unterseite der Kugeln, Sterne, Zapfen etc. fest. Danach drückt ihr diese mit dem Draht ebenfalls in den Steckschaum. 

 

Festlicher Naturkranz mit Adventkerzen

Schritt 5:

Zum Schluss wickelt ihr noch ein grünes Garn oder Textilband, auf das ihr vorher noch die Zahlen 1-4 aufzieht, um die Kerzen. Fertig ist ein festlicher Adventkranz mit Naturmaterialien.

Bitte beachtet: Lasst bitte die Kerzen auf dem Kranz nie unbeaufsichtigt brennen und stellt sie immer außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern auf! 

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Naturkranz ein wenig auf den Advent einstimmen und wünsche euch viel Freude beim Basteln! 

 

Eure Rebecca von Sinnenrausch (https://sinnenrausch.at/)

Beitrag von Rebecca Wallenta

Website: sinnenrausch.at

Instagram: sinnenrausch