>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Eine vierköpfige Familie fährt in bunter Skiausrüstung langsam einen relativ flachen Hang herunter.

Skifahren lernen: Aller Anfang ist nicht so schwer

Skifahren wollen viele Kinder und besonders Erwachsene lernen, die in ihrer Kindheit noch nicht mit dem Skisport in Berührung gekommen sind. Das Erlernen des Alpinsports ist nicht so schwer, wie man sich das vielleicht vorstellt.

Es ist wichtig, Lernen und Spaß auf der Piste unter einen Hut zu bringen. Wir geben hilfreiche Tipps zum Erlernen des beliebten Wintersports.

Skifahren lernen als Erwachsener

Erwachsene, die den Skisport lernen möchten, sollten vor allem Lockerheit auf den Skiern gewinnen und die Angst vor Stürzen und Steilhängen verlieren. Nur durch ausreichend Übung und langsames Herantasten lassen sich eventuelle Unsicherheiten abtrainieren. Es heißt, dass ein Erwachsener die Grundlagen des Skifahrens bei intensivem Training unter Anleitung in drei Tagen erlernen kann.

Folgende Anregungen sind für Erwachsene beim Erlernen des Skifahrens nützlich:

Grundlagen-Fitness schaffen

Skisport macht Spaß, fordert aber die Fitness des Skiläufers. Wer als Erwachsener erstmals oder nach längerer Pause wieder auf die Bretter steigt, sollte eine gute Grundlagen-Fitness aufgebaut haben. In vielen Orten in Österreich wird ab dem frühen Herbst wöchentlich Ski-Gymnastik angeboten. Zusätzlich sollte regelmäßig an der eigenen Ausdauer gearbeitet werden. Hier finden sich gute Übungen als Vorbereitung auf das Skifahren

Das richtige Skigebiet auswählen

Ein Skifahrer mit roter Jacke versinkt mit seinen Skiern in unberüherten tiefen Schnee und zieht die ersten Linien.Vor dem ersten Skiurlaub ist es für Anfänger wichtig, ein geeignetes Skigebiet zu wählen, das den eigenen Fähigkeiten entspricht. Skianfänger benötigen ausreichend Übungsflächen und leichte Abfahrten, um diese stressfrei zu erkunden. Angesichts der Vielzahl an verschiedenen Skigebieten, landet man bei Unachtsamkeit schnell auf ungeeigneten Pisten. Anfängerpisten sind für die Übersichtlichkeit blau markiert, damit die Schwierigkeitsstufen klar werden. 

Die Erfahrung anderer nutzen

Um Skifahren technisch einwandfrei zu erlernen, sollte man auf das Wissen erfahrener Skifahrer zurückgreifen. Trainingsstunden mit einem Skilehrer oder tageweises Lernen im Skikurs sind empfehlenswert. Qualifizierte Skilehrer wissen, welche Übungen und Ratschläge einen Anfänger schnell fit für die Piste machen.

Bei einem Skikurs kommt der Spaß in der Gruppe hinzu, der viele Menschen motiviert. Alternativ zum qualifizierten Skilehrer kann man auch erfahrene Skifahrer aus der Familie oder dem Freundeskreis bitten, die ersten Versuche auf der Piste zu begleiten. Ob dieser Ansatz erfolgreich verläuft, hängt vom fahrerischen Können und der Geduld des gewählten Skilehrers ab.

Gute Ausrüstung als Basis

Für Anfänger können Skier und Zubehör beim Skiverleih ausgeliehen werden. Top-Material und individuelle Einstellung von Bindung, Ski- und Skistocklänge sind bei einem seriösen Skiverleih gegeben. Bei der Skibekleidung sollte das Zwiebelprinzip berücksichtig werden. Ein solider Skihelm, Skihandschuhe und -brille runden das Pisten-Outfit ab.

Klassische Fehler beim Skifahren lernen vermeiden

Wenn Kinder Skifahren lernen…

Mutter und Kind in sehr bunter Skiausrüstung stehen vor einem schneebedeckten Berg und lächeln in die Kamera.

… sollten sie mindestens drei bis vier Jahre alt sein. Für viele Eltern sind die ersten Stunden auf der Piste mit dem eigenen Nachwuchs eine große Freude! Damit das Skifahren Lernen für Eltern und ihre Sprösslinge eine positive Erfahrung wird, sollten einige Punkte beachtet werden.

Gut ausgebildeten Skilehrerinnen und Skilehrer in Skischulen wissen ganz genau, wie man Kinder für das Fahren auf zwei Brettern begeistern kann. Natürlich können auch Eltern selbst ihrem Kind den Skisport näherbringen. Wichtige Voraussetzung dafür sind gute Skifahr-Kenntnisse und ausreichend Geduld. Wichtige Ratschläge für Eltern auf einen Blick:

  • Vor dem Skifahren mit Kindern immer gut aufwärmen.
  • Eine gute Skiausrüstung ist auch für Kinder wichtig. Vor dem Skifahren sollte immer ein Check der Ausrüstung erfolgen.
  • Lob und Motivation sind für Kinder besonders wichtig! Um Kindern das Skifahren mit Freude beizubringen, sind Geduld und Lob gefragt.
  • Bewegungsabläufe sollten für Kinder in kleinen Teilschritten vermittelt werden. So können Kinder die einzelnen Elemente einfach üben und verinnerlichen.
  • Am Anfang sollten Kinder ohne Skistöcke fahren, um sich besser auf die Beinarbeit konzentrieren zu können.
  • Bewegungen des Kindes auf Skiern sollten geführt werden. Zum Beispiel, indem man gemeinsam im Pflug fährt oder das Kind sich am parallel gehaltenen Skistock festhält.