NEW ! TAX FREE

Blumen für die Susi

Gartenwelt: Alles für den Garten

Wenn aus den Ästen der Bäume zartgrüne Blätter sprießen, die Tage länger werden und das Unkraut seinen Weg an die Oberfläche findet, beginnt die Gartensaison. Direkt nach dem Winter ist viel im Garten zu erledigen. Winterharte Pflanzen werden wiederaufgerichtet und junge Setzlinge sollen im Sommer ihre volle Pracht entfalten.

Oft überlegen sich Hobbygärtner neue Projekte für die Gartensaison, wie eine spezielle Gartendekoration, einen Naturteich, den Anbau von Obst und Gemüse oder frischen Kräutern. Eine gemeinsame Umsetzung mit den Eltern, Geschwistern und Kindern oder dem Partner fördert außerdem den familiären Zusammenhalt. Die individuelle Gestaltung einer Gartenwelt ist fast grenzenlos und wir möchten dabei helfen, neue Inspirationen zu schaffen.

Gartenarbeit im Trend

Gartenarbeit ist eine fruchtbare Arbeit. Ansähen, Aufziehen und Ernten bringt neben hübschen Blumen auch schmackhaftes Obst und Gemüse hervor. Viele Österreicher sehen die Gartenarbeit übrigens als Entspannung an.

Während früher überwiegend ältere Gartenbesitzer diesem Hobby nachgingen, entwickelt sich der Trend langsam hin zu den jungen Erwachsenen. Mit der Gründung einer Familie und dem Einzug von Kindern wächst das Interesse am entspannten gärtnern meist noch mehr.

Als Neueinsteiger in der Gartenarbeit kann einen die Vielfalt der Möglichkeiten überfordern. Wir haben spannende Themen zur Gartenarbeit aufgegriffen und möchten angehenden und auch erfahrenen Hobbygärtnern interessante Perspektiven eröffnen.

Gartengestaltung

Gartenstühle und ein Tisch stehen auf einer Garteninsel, die über eine kleine Bogenbrücke über Wasser erreichbar ist.Für optische Highlights sollte die Gartengestaltung vorab gut durchdacht werden. Ein wenig Kreativität und Fantasie sind vorteilhaft, da viele Setzlinge am Anfang noch keine Blüten tragen – also komplett grün sind. Die Farbkombination in den Beeten entfaltet sich erst später.

Da Pflanzen zu unterschiedlichen Zeiten blühen, ist eine gute Abstimmung wichtig, um für längere Zeit einen schönen und bunten Garten zu haben. Auch eine gute Abwechslung aus Blumen, Sträuchern und Hecken sorgt für die optische Abrundung.

Zu bedenken ist auch, dass nicht alle Arten einfach kombiniert werden können. Spezielle Bedingungen sollten für einen guten Pflanzenwuchs erfüllt werden. Eine Gestaltung rein nach Optik ist nicht empfehlenswert, da manche Pflanzen nicht miteinander harmonieren.