>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt

Produktrückruf

Bitte beachten Sie, dass folgendes Produkt zurückgerufen wurde: Aperitivo Sprizz 3 x 200 ml

 Mehr Informationen

Individuell gestaltetes Vogelhaus mit passender Dekoration

DIY-Vogelhaus: Es zwitschert und piepst auf meiner Terrasse

Ich kenn das noch von meiner Oma. Meine Oma hatte eine kleine Wohnung mit einem noch kleineren Balkon. Aber von ihrem Esstisch aus konnte man stundenlang Vögel beobachten. Meine Oma kannte auch alle: „Die mit dem blauen Käppchen ist die Kohlmeise, und der mit dem orangen Bauch ist der Kleiber, und dieser Frühaufsteher da, der mit der orange-roten Kehle, ist das Rotkehlchen.“ Ich höre ihre Stimme noch genau vor mir. Der Balkon meiner Großmutter ging auf einen schönen, fast parkähnlichen Garten hinaus und auf ihrem Balkon hatte meine Oma Jahr für Jahr ein Vogelhaus stehen. Stundenlang saßen wir da und beobachteten, wie sie herflogen, Körner pickten, sich vielleicht ein bisschen zankten, sich immer „unterhielten“ und dann wieder wegflogen. Meistens waren es die gleichen, die regelmäßig kamen, behauptete jedenfalls meine Großmutter. Nur hin und wieder verirrte sich ein ganz besonderer Vogel auf ihren Balkon.

Ideal für große und kleine Vögel-Beobachter

Meine Liebe zu Vögeln muss ich von meiner Oma haben. Auch ich habe seit Jahren bei uns im Garten ein Vogelhaus stehen. Aber jetzt, wo meine Kinder größer werden, möchte ich ihnen auch gerne ein paar Vogelarten näher bringen und ebenfalls eine Leidenschaft für Vögel wecken. Daher habe ich mir vorgenommen, ein zusätzliches kleines Vogelhäuschen direkt auf unserer Terrasse anzubringen. So können wir gleich vom Wohnzimmer aus in aller Ruhe die Vögel beobachten. Oder auch wenn wir auf der Terrasse sitzen, sofern sie sich dann her trauen. Auf jeden Fall muss ein Vogelhaus, das direkt auf der Terrasse steht, schon etwas Besonderes sein, hab ich mir gedacht. Optisch ansprechend. Und da habe ich eine Anleitung entdeckt, die aus einer leeren Milchflasche ein einladendes Häuschen zaubert. Dafür braucht es gar nicht viele verschiedenen Materialien und es lässt sich im Handumdrehen herstellen. Meine Kinder haben dazu auch schon ein spezielles „Design“ entworfen, das die Vögel massenweise anziehen soll.

Tipps zum Vögel füttern

Das Vogelhaus sollte so angebracht sein, dass das Futter stets trocken und sauber bleibt. Auch sollte kein Kot ins Futter gelangen. Wenn ihr das Vogelhaus von Zeit zu Zeit reinigt, verwendet bitte keine scharfen Chemikalien! Einfach abbürsten und mit heißem Wasser ausspülen. Gut ist es auch, wenn ihr den Vögeln große Sicherheit bieten wollt, dass ihr das Vogelhaus möglichst mit freier Sicht aufstellt. Also am besten drei bis vier Meter von einem Baum oder Gebüsch entfernt, dann können die Vögel heranschleichende Katzen rechtzeitig bemerken.

Was fressen unsere Singvögel?

Das bekannteste Vogelfutter sind wohl Sonnenblumenkerne. Diese sind gute Energielieferanten. Die schwarze Variante wird anscheinend von den Vögeln am besten aufgenommen, zudem ist die Schale weicher und kann besser geknackt werden. Es werden auch geschälte angeboten – die solltet ihr lieber nicht nehmen, weil sie schnell an Nährstoffen verlieren. Grundsätzlich essen Vögel aber auch gerne Insekten, Würmer, Nüsse und Beeren. Aber ich denke mal, für ein Vogelhäuschen auf der Terrasse sind Sonnenblumenkerne doch am appetitlichsten. Übrigens, unter Experten gibt es manchmal Diskussionen, ob man Vögel auch im Sommer füttern soll. Da ist die Meinung nicht ganz eindeutig: Ob die Vögel dann nicht mehr selbst auf Suche gehen oder ob sie aufgrund der Pestizidbelastung ohnehin zu wenig Futter finden, das sind im groben die zwei Meinungslager. Aber ein kleiner Platz mit frischen Sonnenblumenkernen schadet auf keinen Fall. Ihr werdet mit eurer neuen Futterstelle sicher große Freude haben, und eure Kleinen auch: ihr könnt gemeinsam das ganze Jahr Rotkehlchen, Spatz, Grünfink und Co beobachten und dabei einiges über die Natur lernen.

Das braucht ihr:

Utensilien für ein DIY-Vogelhaus zum Nachbauen

  • Milchflasche aus Glas (1 Liter)
  • Vogelfutter
  • 2 Holzbretter (35x20 cm und 14x20 cm, Stärke 1,5 cm)
  • kleines, flaches Schälchen (ca. 2 cm hoch)
  • Draht
  • Zange
  • 3 Schrauben
  • Akkubohrmaschine (inkl. Holzbohrer und Bit-Aufsatz für Schrauben)
  • doppelseitiges Klebeband
  • Acrylfarben
  • Pinsel
  • Bleistift
  • Lineal
  • EASYHOME Schere

So wird‘s gemacht:

 

Schritt 1:

Holz für ein DIY-Vogelhaus zuschneidenDie Löcher für die Aufhängung (2x) und die Befestigung der Flasche (4x) lt. Skizze anzeichnen.

 
Schritt 2:

Holz für das Vogelhaus mit Löchern versehenDie Löcher bohren. Der Durchmesser der Löcher richtet sich nach der Stärke eures Drahtes.

 
Schritt 3:

Vogelhaus aus Holz bunt bemalen und als Hingucker im Garten platzierenNun die Bretter mit eurem Lieblingsmotiv bemalen und gut trocknen lassen.

 

Schritt 4:

Das Vogelhaus Schritt für Schritt zusammensetzenDie zwei Bretter im rechten Winkel zusammenschrauben.

 

Schritt 5:

Das Schälchen für das Futter auf der kleinen Platte mit doppelseitigem Klebeband befestigen.Das Schälchen für das Futter auf der kleinen Platte mit doppelseitigem Klebeband befestigen. Alternativ kann es auch mit Heißkleber angeklebt werden.

 

Schritt 6:

Vogelhaus mit der Vorrichtung aus Draht für das Futter versehenDen Draht für die Aufhängung eures Vogelhauses anbringen.

 

Schritt 7:

Flasche mit Vogelfutter am Vogelhaus befestigenDie Glasflasche mit Vogelfutter befüllen. Damit das Vogelfutter beim Umdrehen nicht heraus rieselt, verschließt die Flasche einfach mit ihrem Deckel.

 

Schritt 8:

Das Vogelfutter in der Halterung anbringenBefestigt nun die Flasche vorsichtig mit zwei Drahtschlaufen am Brett. Der Draht wird auf der Rückseite des Brettes verdreht. So könnt ihr den Inhalt eurer Flasche schnell und unkompliziert nachfüllen. 

Unser Tipp: Wer möchte, kann die Glasflasche mit durchsichtigem Mattspray ansprühen oder bemalen, damit sie weniger spiegelt.

 

 

Ganz viel Spaß beim Vögel-Beobachten wünsche ich euch!
Eure Jasmin

Beitrag von Jasmin