>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt
Bunte DIY-Sensorik-Beutel für die Stärkung feinmotorischer Fähigkeiten von Kindern

DIY-Sensorik-Beutel

Ein selbstgebasteltes Spielzeug für die ganz Kleinen, das auch noch ihre feinmotorischen Fähigkeiten sowie die Entwicklung fördert? Schon als Babys wurde alles mit den Fingern ertastet. Natürlich auch mit dem  Mund, aber das ist ein anderes Thema. Heute geht es um die Augen und die Finger. Darum habe ich etwas recherchiert. Schnell bin ich fündig geworden und habe mich sofort ans Werk gemacht. Selbstgemachte Sensorik-Beutel mit jeder Menge Glitzer. Ist das vielleicht auch etwas für eure Kinder?  Das Beste daran: Der Beutel ist schnell gemacht und kostet nicht viel! Er eignet sich sowohl für Babys, als auch für Kinder bis ins Vorschulalter. Besonders toll finde ich, dass man sie in ganz vielen unterschiedlichen Varianten basteln kann.

Welche Variante meine Kids und ich bevorzugen, erfährt ihr natürlich auch.

Ein Gefrierbeutel - unendlich viele Möglichkeiten

Ihr braucht dafür:

Materialien für einen DIY-Sensorik-Beutel

  • einen verschließbaren Gefrierbeutel
  • 2-3 Tuben OMBIA Hair WETGEL (am besten durchsichtig)
  • Lebensmittelfarbe eurer Wahl
  • Glitzer in unterschiedlichen Farben
  • Pailletten

 


So einfach und schnell bastelt ihr euren persönlichen Sensorik-Beutel:

Schritt 1

Zuerst habe ich mit einem Nagellackentferner und einem Wattepad die Beschriftung vom Gefrierbeutel entfernt. Ein bisschen rubbeln, und der Schriftzug lässt sich problemlos entfernen.

Tipp: Falls eure kleinen Wirbelwinde besonders wild beim Spielen sind, klebt den Beutel mit einem durchsichtigen Paketband sicherheitshalber zusätzlich nochmal zu. Dann kann sicher nichts auslaufen!

 

Schritt 2

Bunte DIY-Sensorik-Beutel mit Glitzer befüllenFüllt nun euren Beutel mit jeder Menge Glitzer. Je bunter desto besser. Wenn ihr mehrere Beutel basteln möchtet, füllt die Beutel auch gerne mit den Lieblings-Farben eurer Kinder.

 

Schritt 3

Glitzer und Lebensmittelfarbe in einen Gefrierbeutel füllenZusätzlich könnt ihr noch Pailletten und Lebensmittelfarbe hinzufügen. Jetzt folgt das Haar Gel. Achtet darauf, dass ihr durchsichtiges Gel verwendet. Ansonsten sieht man den Glitzer später nicht so gut. Zum Schluss müsst ihr den Gefrierbeutel nur noch gut verschließen und den Kids zum Spielen überreichen.

 

Schritt 3

Kinder haben Spaß am bunten DIY-Sensorik-BeutelBonus-Tipp: Ihr wollt noch mehr solch ausgefallener Ideen? Gute Nachricht: Die habe ich für euch! Der Sensorik-Beutel kann nicht nur mit Haargel und Glitzer befüllt werden. Probiert doch auch mal Acrylfarbe. Einfach drei verschiedene Farben in den Beutel gießen und schon haben eure kleinen Schätze ein weiteres Spielzeug. Dasselbe funktioniert auch mit Rasierschaum. Sprüht den Schaum inklusive etwas bunter Acrylfarbe in den Beutel und verschließt ihn wieder ordentlich. Nun können die Kids malen, kneten und zeichnen, was das Zeug hält.

 

Und an alle fleißigen Detektive da draußen: Wie wäre es mit einem Spionage-Beutel? Dazu füllt ihr einfach Reis und ein paar kleine Gegenstände in den Gefrierbeutel. Zeichnet eine kleine Karte mit allen Gegenständen, die sich im Beutel befinden, und dann kann die Suche starten.

 

 

Viel Spaß beim Nachmachen!

Alles Liebe,
Jasmin

Beitrag von Jasmin