>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt
Reh für das Kinderzimmer selbstgebastelt

DIY für den Herbst: Waldtiere für das Kinderzimmer

Der Herbst kommt langsam auf uns zu und passend dazu habe ich eine Interior-Idee für das Kinderzimmer. Kennt ihr Kordel-Regenbögen? Vielleicht sind sie euch schon bekannt, ich habe diese Idee aufgegriffen und die Bögen zu einem Tier umgewandelt. Ich zeige euch, wie ihr mühelos ein Reh basteln könnt, welches euren Kindern bestimmt viel Freude bereiten wird. 

Ihr braucht:

 

DIY-Reh an der Wand mit einer Kinderhand

  • Kordel
  • Wolle (braun, beige, rosa)
  • Klebeband
  • Schere
  • Heißklebepistole
  • Filzstift
  • Filz in den Farben braun und rosa

 

So wird’s gemacht:

 

Schritt 1:

Kordel auf die richtige Länge schneidenAnfangen müsst ihr mit der Kordel, denn ihr braucht 5 verschiedene Längen: 20 cm - 23 cm - 26 cm - 30cm - 33cm Klebt bevor ihr die Längen schneidet, einen Klebestreifen um das Ende der Kordel, damit diese nicht ausfransen.

 

Schritt 2:

Bogen aus Kordeln legenMarkiert mit einem Filzstift den Abstand von 4,5 cm mit einer geraden Linie, damit der Bereich, in dem mit Wolle gearbeitet wird, abgegrenzt ist.

 

Schritt 3:

Braune Wolle um die Kordel wickelnNun könnt ihr mit der eigentlichen Arbeit anfangen. Die braune Wolle wickelt ihr um die Kordel. Ihr startet bei der markierten Linie und endet auf der anderen Seite bei der Markierung. Das wiederholt ihr bei allen 5 Kordeln. Achtung: Wickelt das Garn nicht zu fest!

 

Schritt 4:

Reh-Nase aus schwarzer Wolle um die Kordel wickelnJetzt kommen die Details, damit der braune Bogen zum Reh wird. In der Mitte der untersten Kordel bindet ihr eine ca. 1,5cm große Nase mit schwarzer Wolle. Mit dem gleichen Garn wickelt ihr seitlich zwei Streifen als Augen. In diesem Fall habe ich zwei Kordeln miteinander verbunden. Wie auf den Bildern ersichtlich, bindet ihr mit beiger Wolle dünne Streifen in verschiedenen Abständen, um die weißen Flecken eines Rehs darzustellen. Wickelt rosa Wolle um die Enden der mittleren Kordel, um Bäckchen zu zaubern.

 

Fertige Kordeln für die DIY-WaldtiereDanach bindet ihr auf der mittleren Kordel eine braune Schnur die zum Aufhängen des Rehs dient.

 

Schritt 5:

Reh-Ohren aus braunem Filz ausschneidenAls Nächstes kommen die Ohren dran, welche ihr aus braunem Filz ausschneidet. Das Innere des Ohrs sollte die gleiche Form haben, nur in kleiner und aus rosa Filz.

 

Schritt 6:

Mit Heißkleber die Ohren anbringenZum Schluss braucht ihr die Heißklebepistole, damit alles zusammengeklebt wird. Legt alle Kordel in der richtigen Reihenfolge auf und dreht das Ganze auf die Rückseite. Zwischen die Kordeln kommt Heißkleber, damit alle 5 Reihen zusammenhalten. Passt auf, dass ihr nicht zu viel davon verwendet. Wenn alles trocken ist, könnt ihr die Ohren hinten ankleben.

 

Kordeln am Ende jeweils ausfransenDanach werden noch die Klebestreifen am Ende der Kordeln gelöst und die Kordeln ausgefädelt.

 

Das Ergebnis ist ein Reh-BogenDie Bastelidee ist wirklich einfach und das süße Reh findet bestimmt in jedem Kinderzimmer einen Platz. Meine nächsten Waldtiere werden ein Bär und ein Fuchs sein, denn diese sehen bestimmt auch bezaubernd aus. Vielleicht fallen euch ja noch ein paar Waldtiere ein, die man auf einem Bogen umsetzen kann.

 

Falls ihr Rehe & Co genau so süß findet wie wir, dann müsst ihr euch unbedingt die Baby-Strumpfhosen und Söckchen von IMPIDIMPI bei HOFER kaufen, die perfekt zu diesem DIY Thema „Waldtiere“ passen.

 

Viel Spaß beim Basteln!

Eure Sandra von Saansh

Beitrag von Sandra Pietras

Website: saansh.com

Instagram: saansh